“Erstes Album: Trier” im Kasino

Barbara Ullmann, Conny Hain, Gitte Reppin und Nadia Migdal präsentieren "Das erste Album: Trier". Foto: Presseamt

Barbara Ullmann, Conny Hain, Gitte Reppin und Nadia Migdal präsentieren “Das erste Album: Trier”. Foto: Presseamt

TRIER. Am kommenden Donnerstag, 21. April, 19.30 Uhr, feiert der Schauspielliederabend “Das erste Album: Trier” in der Inszenierung von Christiane Zaunmair Premiere im Kasino am Kornmarkt. Unter dem Motto “Zahl’, was Du willst!” bestimmen die Zuschauer ihren Eintrittspreis selbst.

Präsentiert wird ein Liederabend der besonderen Art und ganz speziell für Trier. Barbara Ullmann, Conny Hain, Gitte Reppin, Nadia Migdal stöbern in Vergangenheit, Gegenwart und in der möglichen Zukunft der Mosel-Metropole und fördern Erstaunliches zutage. Ein Abend über das Leben in Trier, der den Sehnsüchten, Erinnerungen und Erwartungen an das “Rom des Nordens” Ausdruck verleiht: Der Wein ist dabei, das Weib auch und natürlich der Gesang. Trier ist hier nicht nur Kulisse, sondern auch die stille Heldin des Abends. Volkslied, Schlager, Opernarie sowie Rock- und Popmusik liefern die Grundlage für ein Träumen in eine mögliche Zukunft. Der Preis ist heiß. Eine wird gewinnen? (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.