Fahrbahndecke auf Ehranger Brücke wird saniert

TRIER. Aufgrund vorhandener Fahrbahnschäden steht auf der Ehranger Brücke im Zuge der B 52 eine dringend erforderliche Deckensanierung an.

In drei aufeinanderfolgenden Bauphasen werden ab dem 10. April die Gussasphaltdeckschicht partiell abgefräst und erneuert sowie kleinere Schäden an der Brückenabdichtung repariert. Hierzu müssen die vorhandenen Fahrstreifen auf jeweils einen Fahrstreifen je Richtung reduziert werden.

Gutes Wetter vorausgesetzt werden für die Arbeiten ca. drei Wochen inclusive der Osterferien benötigt. Die Baukosten, die der Bund übernimmt, belaufen sich auf ca. 250.000 Euro.

Das Autobahnamt Montabaur bittet die Verkehrsteilnehmer um eine angepasste Fahrweise im Baustellenbereich und um Verständnis für die zeitweise unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.