“Fridays for Future“ – Verkehrsbehinderungen möglich

TRIER. Bei der nächsten “Fridays for Future“-Demonstration am Freitag, 12. April, kann es zu Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt kommen. Der Demonstrationszug, zu dem die Veranstalter bis zu 500 Teilnehmer erwarten, setzt sich gegen 10 Uhr am Domfreihof in Bewegung.

Von da aus geht es über Sichelstraße, Haupt- und Viehmarkt, Stresemannstraße zum Augustinerhof und wieder zurück zum Domfreihof. In der Stresemann- und Hindenburgstraße laufen die Demonstranten über die rechte Fahrspur Richtung Humboldt-Gymnasium. Die linke Fahrspur bleibt für den Verkehr frei. Als Kundgebungsorte sind Domfreihof (10 und 12.30 Uhr), Deworastraße (10.45 Uhr), Neustraße vor dem AMG (11.30 Uhr) und das Rathaus (12 Uhr) vorgesehen. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.