Führung zu niederländischer Kunst im Stadtmuseum

TRIER. Die niederländische Malerei gehört zu den wichtigsten Impulsgebern der europäischen Kunst: Von Stillleben bis Genremalerei setzen die Alten Meister neue Standards in der Kunst. Die Kunsthistorikerin Christiane Häslein beleuchtet in einer Führung im Trierer Stadtmuseum ausgewählte niederländische Kunstwerke aus der Sammlung des Stadtmuseums. Zu sehen sind auch Werke, die sonst nicht öffentlich ausgestellt sind. Ein Schwerpunkt liegt auf dem “Goldenen Zeitalter” des 17. Jahrhunderts und den politisch-gesellschaftlichen Hintergründen dieser Zeit. Die Führung am Sonntag, 10. September, beginnt um 11.30 Uhr und dauert ungefähr eine Stunde, der Eintritt kostet sechs Euro. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.