Girls’ und Boys’ Day an der Hochschule Trier

Am 28. März ist wieder Girls’ und Boys’ Day an der Hochschule Trier.

TRIER. Am 28. März lädt die Hochschule Trier Mädchen und Jungs der Region erneut zum Girls’ und Boys’ Day ein. Dabei können Schülerinnen und Schüler spannende Einblicke in Berufe und Studiengänge erlangen, die als sonst eher als männer- und frauendominiert gelten.

Mädchen lernen beim Girls’ Day-Workshop “Wie Spotify und Netflix und Songs und Filme empfehlen” der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik zum Beispiel, warum die Streamingdienste immer ganz genau zu wissen scheinen, was uns gefällt – und warum dieses für ihre Unternehmen so wichtig sind.

Zum Thema Klimaschutz werden gleich zwei Workshops angeboten: Im Kurs “Erneuerbare Energien” bauen die Schülerinnen eine eigene kleine Solaranlage, mit der dann eine Sonnenblume in Bewegung versetzt werden kann. In der Veranstaltung “Klimaschutz geht alle an” stellen die Teilnehmerinnen mit Hilfe eines Aquariums einen Ozean nach und untersuchen unter anderem mit Wärmebildkameras, wie sich Erwärmung etwa auf den Meeresspiegel und das Ökosystem auswirken.

Die Fachrichtung Lebensmitteltechnik öffnet ihre Labore für den Workshop “CSI: Chromatographie, Spektroskopie, Indikatoren. Der Chemie bleibt nichts verborgen!”, in dem etwa ein Regenbogen im Rotkohl sichtbar gemacht wird oder bestimmte Produkte (z. B. Speiseöl, Sonnencreme) auf ihre Echtheit und Wirksamkeit hin überprüft werden.

Angehende Architektinnen lernen in der Veranstaltung “We can build it!” wie ein Haus entsteht – von der Skizze über die 2D-Planung bis hin zum 3D-Modell aus Pappe, das mit nach Hause genommen werden darf. Und auch bei den Technischen Produktdesignerinnen wird es dreidimensional: Im Workshop “Technische Produktdesignerin – von der Idee zum fertigen Produkt” setzen die Teilnehmerinnen ihre Ideen in 3D-Designs um und fertigen dann digital Prototypen an, die im Rahmen der Veranstaltung produziert werden und ebenfalls mit nach Hause genommen werden können.

Für Schüler bietet der Boys‘ Day an der Hochschule Trier zusätzlich drei weitere Workshops an: So können sie einen Einblick in die Verwaltung der Hochschule erlangen, in der Fachrichtung Modedesign coole, individuelle T-Shirts gestalten oder das Fotostudio des Fachbereichs Gestaltung kennenlernen und lernen, wie man Panoramafotos anfertigt und bearbeitet.

Alle Workshops beginnen am Donnerstag, 28. März, um 9 Uhr und enden zwischen 13 und 16 Uhr. Ein gemeinsames Mittagessen, zu dem die Teilnehmenden eingeladen sind, wird in der Mensa eingenommen. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassenstufen, die Anmeldung zu den jeweiligen Angeboten erfolgt über girls-day.de und boys-day.de. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.