“Grill in the City“: Alles ist grillbar!

Einfach dem Fachmann zuschauen und es dann zuhause nachmachen… Foto: Bernd Pahl

TRIER. Es gibt (fast) nichts, was nicht auf einen Grill passt! Die unerschöpfliche Bandbreite reicht von Angus bis Zucchini, von Aubergine bis Zander – selbst ein Speiseeis lässt sich auf dem Grill schmackhaft veredeln. Tipps und Tricks, wie Speisen vollendet gelingen, finden sich am Samstag, 1. Juni, von 11 bis 22 Uhr bei “Grill in the City“, dem Genuss-Event in Triers Innenstadt.

Die Grillsaison ist eingeläutet, und die familienfreundliche Einkaufs-, Kultur- und Erlebnisstadt verwandelt sich einen Tag lang in eine Promenade des guten Geschmacks. Die Besucher und Gäste der Stadt finden in den Geschäften und Auslagen alles, was den kommenden Sommer und die Ferienzeit richtig attraktiv macht: modische Accessoires und Bekleidung in aktuellen Trendfarben, Inspirationen für Haus und Garten, und vor allen Dingen alles rund um´s Grill-Vergnügen.

Die City-Initiative Trier e.V. präsentiert zum zweiten Mal auf dem Haupt- und Kornmarkt ein Grill-Event, bei dem den Profis an der offenen Flamme über die Schulter geschaut, gefachsimpelt und natürlich auch probiert werden darf. Exzellente Fleisch- und Fischspeisen treffen auf leckere und interessante Beilagen, und auch die passende Getränkeauswahl für das gelungene Grillfest kommen nicht zu kurz. Geboten werden u.a. neueste Cocktail-Kreationen und ein Bier-Sommelier zeigt auf, wie vielfältig der Gerstensaft in seinen Macharten und Geschmäckern ist, und so ein gelungenes Mahl krönt.

“Grill in the City“ macht richtig Lust auf die sonnigen Tage und das kommende Pfingstfest. Die City-Initiative lädt ein, zu probieren, sich nach Herzenslust zu informieren und die Lust auf den baldigen Sommer mit nach Hause, auf den Balkon oder in den Garten zu nehmen. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.