Grundschule Trier-Feyen kann Ganztagsschule werden

TRIER. “Auch in Trier wird das Ganztagsschulangebot weiter ausgebaut. Die Grundschule Trier-Feyen kann voraussichtlich ab dem Schuljahr 2017/18 ihren Ganztagsbetrieb starten“, teilt die Trierer Landtagsabgeordnete und Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit. Die Schule habe vom Ministerium die Option erhalten, Ganztagsschule zu werden, sofern die erforderliche Anmeldezahl zum übernächsten Schuljahr wie erwartet erreicht wird.

“Dass die Grundschule Trier-Feyen die Möglichkeit erhält, Ganztagsschule zu werden, spricht für das hohe Engagement und das überzeugende pädagogische Konzept der Schule. Darüber hinaus wird deutlich, dass das rheinland-pfälzische Ganztagsschulprogramm eine uneingeschränkte Attraktivität genießt. Gemeinsames Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung, Fördermaßnahmen – all dies kann damit auch an der Feyener Grundschule möglich werden. Dies ist auch ein weiterer wichtiger Schritt zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Trier”, führt Dreyer weiter aus.

“Die Landesregierung setzt auch in Zeiten der Haushaltskonsolidierung einen klaren Schwerpunkt im Bereich der Bildung. Mit landesweit vier neuen Ganztagsschuloptionen kann die Zahl der Ganztagsschulen in Rheinland-Pfalz auf insgesamt 730 steigen”, so Dreyer. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.