Gute Stimmung bei Jung und Alt

Fasziniert von der prunkvollen Garderobe des Prinzenpaares, freut sich Töchterchen Mathilda mit ihrem Vater Benjamin Plein gemeinsam mit dem Team der Kinder- und Jugendmedizin über den Besuch von Pierrot I. und Marie-Claire I. Foto: Marlon Kuhnen

TRIER. Auf ihrer Mission, sich für Kinder und alte Menschen zu engagieren, machte das Prinzenpaar der Stadt Trier Halt im Klinikum Mutterhaus. Es herrschte großes Staunen auf den Kinderstationen und in der Altersmedizin des Klinikums Mutterhaus. Der Hut des Trierer Prinzens Pierrot I. passt mit den hoch aufragenden Federn kaum in den Aufzug zu den Stationen und war so schwer zu übersehen.

Prinz Pierrot I. und Prinzessin Marie-Claire I. kamen natürlich nicht mit leeren Händen. Mit Spielzeug für die Kleinen und etwas Süßem für die Großen verbreiteten sie gute Stimmung und ließen die Patienten auf den Kinderstationen, der Geriatrie und die Bewohner der Kurzzeitpflege für einen Moment ihre Sorgen vergessen. Bei bester Laune nahmen sie sich viel Zeit für Gespräche und ließen sich bei einer spontanen Karnevalsfeier in der Kurzzeitpflege des Klinikums Mutterhaus Nord von der Freude der Bewohner anstecken und stimmten mit ein. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.