“Helfen im Wandel der Zeit”

TRIER. “Helfen im Wandel der Zeit. Nächstenliebe – Professionalisierung – Solidarität”: Zum 100-jährigen Jubiläum des Caritasverbandes im Bistum Trier in diesem Jahr veranstaltet der Ortsverband der Caritas zusammen mit der Theologischen Fakultät Trier eine öffentliche Ringvorlesung. Ab dem 26. April wird es immer alle zwei Wochen dienstags um 18.15 Uhr eine Lesung zu einem bestimmten Schwerpunktthema rund um die Caritas geben: Es geht unter anderem um Liebe und Arbeit, psychisch kranke Menschen und weltweite Solidarität.

Termine, Orte und Themen der öffentlichen Ringvorlesung (immer dienstags 18.15 Uhr) in der Übersicht:

Am 26. April referiert Prof. Bernhard Schneider zum Thema “Seelen retten, professionell helfen. Die Gründung der Caritasverbände im Gefüge des katholischen Milieus”. Die Veranstaltung findet statt in der Promotionsaula des Bischöflichen Priesterseminars, Jesuitenstraße 13 in Trier. Der Theologe und Historiker beschreibt in seinem Vortrag, wie es in Trier 1916 zur Gründung des diözesanen Caritasverbandes im Rahmen des wachsenden Wettbewerbs des Helfens kam.

Am 10. Mai blickt Prof. Klaus Baumann im Saal des Bürgerhauses Trier-Nord, Franz-Georg-Straße 36, in die Vergangenheit und in die Zukunft. Sein Vortrag dreht sich um das Thema “Caritas als spirituelle Herausforderung für Kirche und Verband”.

“Caritas, Gemeinde und die Herausforderung der sozialen Räume” lautet das Thema der dritten Vorlesung am 24. Mai, die in den Caritas-Werkstätten, Diedenhofener Straße 9 im Industriegebiet in Euren stattfinden wird. Referent ist Prof. Martin Lörsch.

Am 7. Juni spricht Prof. Johannes Brantl über “Psychisch kranke Menschen und der Auftrag christlicher Caritas” im Hörsaal 10 der Universität Trier, Universitätsring 15.
Bei Prof. Sonja Sailer-Pfister dreht sich am 21. Juni alles ums Thema “Lieben und Arbeiten. Herausforderungen einer Theologie der Arbeit für die Caritas”. Ort der Vorlesung ist der Hörsaal 10 der Universität Trier.

Die Ringvorlesung schließt am 5. Juli mit einem Vortrag von Dr. Oliver Müller zum Thema “Weltweite Caritas und Solidarität. Bisherige Wege und aktuelle Herausforderungen” im Hörsaal II des Bischöflichen Priesterseminars. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.