IHKs schalten “Willkommenshotline” frei

TRIER. Alle grundlegenden Informationen rund um das Leben und Arbeiten in Deutschland erhalten Fachkräfte aus dem Ausland von jetzt an unter einer zentralen Rufnummer. Die Industrie- und Handelskammern (IHK) in Rheinland-Pfalz haben für ihre Welcome Center eine kostenfreie Hotline eingerichtet: 0800-INFOWEC oder 0800-4636932.

Dieses Angebot richtet sich ebenso an Unternehmen, die Mitarbeiter aus dem Ausland einstellen und sich hierzu beraten lassen möchten. Wer die Nummer anruft, kann sich mit dem Welcome Center der jeweiligen IHK in Koblenz, Ludwigshafen, Mainz oder Trier verbinden lassen. Anrufer aus dem Festnetz werden direkt zum zuständigen Standort weitergeleitet.

“So sind wir noch besser und einfacher erreichbar für Betriebe sowie internationale Fachkräfte”, erklärt Martina Becker, Sprecherin der Welcome Center Rheinland-Pfalz und Fachkräftereferentin der IHK Trier. “Gerne können Sie so auch einen Termin für ein persönliches Gespräch bei uns vereinbaren.”

Weitere Informationen zur Einstellung ausländischer Mitarbeiter sowie Orientierung zum Arbeitsmarkt finden sich auf der ebenfalls neu gestalteten, mehrsprachigen Homepage welcomecenter.rlp.de. Das Angebot geht auf eine gemeinsame Initiative der IHKs und der Landesregierung Rheinland-Pfalz zurück. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.