Jetzt auch auf Englisch

Jetzt auch auf Englisch: der Merian-Trier. Foto: Jahreszeiten-Verlag

TRIER. Rund vier Monate nach der Vorstellung des neuen Merian-Trier hat der Jahreszeiten-Verlag nun eine englischsprachige Version des beliebten Reiseheftes auf den Markt gebracht. Mit der Publikation sollen internationale Reisende, aber auch Fachkräfte angesprochen werden.

“Es freut mich ganz besonders, dass wir einen englischen Merian-Trier gemeinsam mit dem Jahreszeiten-Verlag und unseren vielen Kooperationspartnern realisieren konnten”, sagt Norbert Käthler, Geschäftsführer der Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm). “Die positive Resonanz auf das deutsche Heft hat gezeigt, dass Print in herausragender Qualität nach wie vor gefragt ist.”

Auch Oberbürgermeister Wolfram Leibe freut sich über den englischen Merian: “Die englische Ausgabe ist wichtig für die internationale Touristenstadt Trier, aber auch im Hinblick auf die Akquise von Fachkräften, den Wissenschaftsstandort Trier und die Verbindungen zur QuattroPole und unseren Partnerstädten.” Käthler betont, dass die englische Ausgabe konsequent, aber keineswegs selbstverständlich gewesen sei. Zu den Partnern des englischen Merian zählen die Bitburger Braugruppe, die Gesellschaft für urbane Projektentwicklung (EGP), die Friedrich-Ebert-Stiftung, die Generaldirektion Kulturelles Erbe, die Luxembourg for Tourism, die Mosellandtouristik, der Moselwein e.V., die Saar-Obermosel-Touristik e.V., die Sparkasse Trier, das Stadtmuseum Simeonstift Trier, die Stadtwerke Trier sowie die Universität Trier.

Viele internationale Besucher in Trier

Dass Trier eine Destination mit internationalem Flair ist, zeigen auch die Übernachtungszahlen: So werden etwa ein Viertel der Übernachtungen von ausländischen Gästen gebucht. Zudem sind 36 Prozent der Stadtführungen nicht in deutscher Sprache. Als UNESCO-Welterbestadt ist Trier international gut vernetzt. Mit der englischen Ausgabe des Merian sollen nun gezielt europäische und internationale Reisende angesprochen werden. So plant die ttm, den englischen Merian auf internationalen Messen und Workshops, etwa auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) oder dem German Travel Mart (GTM), vorzustellen.

UNESCO, Marx und Moselwein: So vielfältig ist der neue Merian

Der Merian-Trier beleuchtet die Moselstadt im Herzen Europas aus verschiedenen Perspektiven. In zahlreichen Artikeln liefert das Heft viele Hintergrundinformationen zu den imposanten UNESCO-Bauwerken, zu den Museen, Karl Marx und zum Mosel-Weinbaugebiet. Neben den fundierten Recherchen sind es vor allem die persönlichen Geschichten, die dem Leser neue Perspektiven auf Trier eröffnen. Es ist, knapp 36 Jahre nach Erscheinen der letzten und 70 Jahre nach der ersten Trier-Ausgabe, eine aktuelle Hommage an die Stadt und die gastfreundlichen Menschen in der Region.

Die englischsprachige Ausgabe des Merian-Trier erscheint in einer Auflage von 18.000 Stück und ist ab sofort in der Tourist-Information Trier und im Online-Shop der ttm unter triershop.de erhältlich. Das Heft umfasst 140 Seiten und kostet 8,95 Euro. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.