Junge Frau wurde heute Opfer eines Handtaschenraubes

Symbolbild

TRIER. Ein unbekannter Mann raubte am heutigen Freitagmorgen, 24. Mai, zwischen 4.03 und 4.30 Uhr, in der Kaiserstraße einer jungen Frau ihre Handtasche und erbeutete Geld sowie mehrere Scheckkarten.

Nach Auskunft der Polizei näherte sich der Unbekannt der Frau von hinten her kommend und griff gezielt nach ihrer Handtasche. Trotz Gegenwehr gelang es ihm die Handtasche zu entreißen. Anschließend flüchtete er in Richtung Kaiserthermen.

Der Täter war laut der Beschreibung der Frau ein dunkelhäutiger Mann mit einer normalen Figur, der Afro-Locken trug. Bekleidet war er mit einem grünen Oberteil und einer Jeans. Die junge Frau erlitt einen Schock.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter bisher nicht gefasst werden.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zur Tat oder Täter machen? Wer hat vor bzw. nach der Tat verdächtige Beobachtungen im Bereich des Tatortes oder der Umgebung gemacht?

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich an die Kriminalpolizei Trier zu wenden: 0651-9779-2250 oder 0651-9779-2290. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.