Kammern beraten Studienabbrecher

TRIER. Ist das Studium im Moment noch der richtige Weg für mich? Wer sich diese Frage stellt, bekommt in der Sprechstunde der Netzwerkpartner Studienabbrecher Hilfe. Petra Scholz (Industrie- und Handelskammer) und Markus Feltes (Handwerkskammer) werden künftig an jedem ersten Montag im Monat von neun bis 12.30 Uhr Studierenden für Gespräche zur Verfügung stehen. Die erste Sprechstunde ist am Montag, 4. April, in den Räumen des Career-Services der Universität Trier.

Unter dem Dach der Wissenschaftsallianz Trier haben die Career-Services der hiesigen Universität und der Hochschule sowie die IHK und HWK Trier ein Beratungsnetzwerk für Studierende initiiert, die mit dem Gedanken spielen, sich umzuorientieren. Sie erhalten hier Informationen zur Berufsausbildung in den Mitgliedsbetrieben und zu den anschließenden Einstiegs-, Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Kontakt: IHK Trier, Petra Scholz, Telefon 0651/9777-361, E-Mail scholz@trier.ihk.de. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.