Karl Marx und die Religion

TRIER. Die Universität Trier setzt ihre Veranstaltungsreihe zum Marx‐Jahr auch nach dem Ende der Landesausstellung (21. Oktober) bis in den Dezember hinein fort. Den Rahmen des
Universitätsangebotes bildet die von Prof. Martin Endreß (Soziologie) und Prof. Christian Jansen (Geschichte) konzipierte Ringvorlesung, zu der namenhafte Wissenschaftler verschiedener
Disziplinen als Vortragende eingeladen wurden.

Am Mittwoch, 24. Oktober, setzt sich Thomas M. Schmidt mit dem Thema “Marx und die Religion: Kritik und Metakritik“ auseinander. Schmidt ist Professor für Religionsphilosophie an der Goethe‐Universität Frankfurt/Main. Sein Vortrag beginnt um 19.00 Uhr im Hörsaal 4 (Gebäude C) auf Campus I der Universität Trier. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.