Karriere bei der Europäischen Union

TRIER. Die Europäische Union ist nicht nur ein politisches System, sondern auch eine spannende Arbeitgeberin. Von Juristen und Informatikern über Wirtschaftswissenschaftlern, Politologen bis hin zu Übersetzern, hinter jeden Job steckt eine internationale Herausforderung. In der Vortragsveranstaltung “Arbeiten bei den EU-Institutionen” am 18. Januar von 15 bis 17 Uhr erklärt Patrycia Sypel von der Vertretung der EU-Kommission in Deutschland, welche Qualifikation Interessenten benötigen, um bei der EU zu arbeiten, wo man passende Stellenausschreibungen findet und wie das Auswahlverfahren abläuft. Studierende und Akademiker erfahren im Hörsaal 7 (Gebäude C) der Universität Trier wie der Karrierestart bei der EU gelingen kann. Organisiert wird die Veranstaltung vom European Employment Service (EURES) der Agentur für Arbeit Trier im Zusammenarbeit mit dem Career Service. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es bei der EURES-Beratung unter 0651/2053003. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.