Kein Stress bei den Demonstrationen

TRIER. Zufrieden zeigte sich der Leiter der Polizeiinspektion Trier, Polizeidirektor Dietmar Braun, mit dem Verlauf der beiden heutigen Demonstrationen in Trier, für deren reibungslosen Verlauf er die Verantwortung trug.

Begonnen hatten Angehörige der schrottverarbeitenden Gewerbebetriebe mit ihrer Demonstrationsfahrt durch die Stadt. Insgesamt brachten die Teilnehmer 60 Lastwagen auf die Aufzugsstrecke.

In Zusammenarbeit mit Verantwortlichen der Stadtverwaltung lotste die Polizei den Lindwurm störungsfrei durch die Trierer Straßen und hielt dabei die zu erwartenden Beeinträchtigungen für andere Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich. Etliche Autofahrer signalisierten den Einsatzkräften Verständnis sowohl für die Sperrungen als auch für das Anliegen der Demonstranten.

Fast zeitgleich demonstrierten Trierer Schülerinnen und Schüler in der Fußgängerzone für die Umwelt und für ihre eigene Zukunft. Auch diese Demonstration verlief störungsfrei und zur Zufriedenheit der Polizei. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.