Kfz-Zulassung: Online den Wunschtermin reservieren

TRIER. Die gemeinsame Kfz-Zulassungsstelle der Stadt und des Landkreises Trier-Saarburg in der Thyrsusstraße bietet seit Dezember 2016 ihren Kunden an, Termine online zu vereinbaren. Nach drei Monaten mit diesem neuen Service zieht das Straßenverkehrsamt ein positives Zwischenfazit. Im Schnitt reservieren 25 bis 35 Privatkunden pro Tag ihren Termin im Vorfeld und werden zur abgemachten Uhrzeit auf der Zulassungsstelle fast ohne Wartezeit aufgerufen.

Bei der Reservierung des Termins wird automatisch berücksichtigt, dass für unterschiedliche Anliegen unterschiedlich viel Zeit notwendig ist. Kunden müssen daher zunächst angeben, welche Dienstleistungen sie wünschen, beispielsweise eine Außerbetriebsetzung oder eine Neuzulassung. Sie können bis zu drei Vorgänge für einen Termin buchen. Anschließend geben sie ihr Wunschdatum an. In einem Terminkalender wird ihnen angezeigt, welche Termine noch frei sind. Termine können bis zu 30 Tage im Voraus gebucht werden.

Bei der Buchung sind als Kontaktdaten der Name und eine E-Mail-Adresse anzugeben. An diese Adresse wird im Anschluss automatisiert eine Nachricht mit einem Bestätigungslink versendet. Der Kunde hat zwei Stunden Zeit, diesen anzuklicken und den Termin somit verbindlich zu bestätigen. Im Anschluss erhält er eine zweite Mail, die die Aufrufnummer und weitere Informationen zu den gewünschten Leistungen enthält, beispielsweise welche Dokumente zur Zulassungsstelle mitzubringen sind. Das Service-Center nimmt unter der Rufnummer 115 Terminwünsche auch telefonisch entgegen. Eine Bestätigung per E-Mail ist hier nicht notwendig. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen 10 Kommentare

10 Kommentare zu Kfz-Zulassung: Online den Wunschtermin reservieren

  1. Pauly Margot

    Ich möchte bitte für den Dienstagmorgen den 09.01.2018einen Wunschtermin reservieren lassen.
    LG
    Margot Pauly

     
    • Stephan Jäger

      …und ich hätte gerne eine Pizza Vierjahreszeiten. Mit extra Käse.

      GLG

       
  2. Förster

    sorry, sehr geehrte Frau Pauly.

     
  3. Alain Dinkelkraut

    Ich lese grade die ganzen Einwürfe des Herrn Stephan Jäger aka Vielschreiber auf der Facebook-Seite des Wochenspiegel. Es geht um die Zustellungsprobleme. Herrlich, wenn man nur solche Probleme hat.

     
    • V. Clemens

      Ich habe leider kein FB. Aber der WS hat da erhebliche Probleme. Zwar nicht so schlimm wie die RP-Gruppe (TV), aber doch schon einiges.

       
  4. Tom G. Warrior

    Komisch, jeder Müll von Stephan Jäger passiert hier die Zensurschranke und sonst geht man mit der Lupe an die Posts.

     
    • Stephan Jäger

      Ihr Müll ist doch ein schöner Beweis dafür, dass das nicht stimmt.

       
  5. Förster

    “Tom G. Warrior”, “Alain Dinkelkraut”. Nur zur Info: Das bin nicht ich, Herr Jäger, gell 😉

     
  6. Jörgen Lonien

    Ich möschte für Montag den 01.07.2019 um 7:00 Uhr einen Termin zur zulallung eines PKW Anhängers.
    Mit freundlichen grüßen
    Jörgen Lonien

     

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.