Landesmuseum: Familienführung am Sonntag, 28. April

TRIER. Welche Rolle spielten Tiere eigentlich im Leben der Römer? Und gab es damals schon richtige Haustiere? Diese und viele weitere spannende Fragen erwarten Eltern und Kinder ab 6 Jahre bei der Familienführung “Von tapferen Löwen und berühmten Pferden – Tiere bei den Römern“ im Rheinischen Landesmuseum Trier am Sonntag, 28. April um 15.30 Uhr.

Dabei geben zahlreiche Fundstücke wie Figuren und Mosaike Einblick in die Tierwelt. Ob als Nutztier auf dem Bauernhof, in Begleitung der Götter, beim Tierkampf im Amphitheater oder bei rasanten Pferderennen im Circus – Tiere spielten eine wichtige Rolle im Leben der Römer. Kleine Suchspiele während der Führung laden zum Entdecken ein!

Rheinisches Landesmuseum Trier, Treffpunkt Foyer. Dauer: ca. 60 min. Alter: ab 6 Jahre; max. 25 Personen. Kosten: Erwachsene 2,00 € zzgl. Museumseintritt; Kinder nur Museumseintritt, Familienermäßigung vorhanden.  (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.