Langner wird neuer Intendant

TRIER. Neuer Intendant am Trierer Theater ab der Spielzeit 2018/19 wird Manfred Langner, derzeit noch Leiter der Schauspielbühnen Stuttgart. Der neue Generalmusikdirektor (GMD) wird Jochem Hochstenbach, Erster Kapellmeister am Konzerttheater Bern. Diese beiden Personalien hat der Stadtrat jeweils einstimmig im nichtöffentlichen Teil der Sitzung am Mittwochabend beschlossen.

Eine Findungskommission hatte sowohl Langner als auch Hochstenbach auf den ersten Platz gewählt. Hochstenbach tritt die Nachfolge von GMD Victor Puhl an, der seine Tätigkeit in Trier nach zehn Jahren auf eigenen Wunsch hin beendet. Langner folgt auf Karl Sibelius, der von August 2015 bis November 2016 Generalintendant des Trierer Theaters war. Er hatte sowohl die künstlerische als auch die finanzielle Verantwortung. Budgetüberschreitungen in Millionenhöhe und arbeitsrechtliche Querelen prägten seine Intendanz, so dass die Stadt seinen Vertrag vorzeitig auflöste und ihm eine Abfindung zahlte. Aktuell wird das Theater von einem mehrköpfigen Leitungsgremium der verschiedenen Sparten geführt. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.