Lebenshilfe ist Charity-Partner beim Stadtlauf

Pro Tordurchlauf gehen fünf Euro an die Lebenshilfe. Foto: Lebenshilfe Trier

TRIER. Die Lebenshilfe Trier ist auch in diesem Jahr wieder als Charity-Partner beim internationalen Stadtlauf in Trier dabei. Läuferinnen und Läufer des Stadtlaufs haben während des Laufs am 30. Juni die Möglichkeit, die Lebenshilfe Trier zu unterstützen, indem sie durch das Spendentor des Vereins laufen und damit fünf Euro spenden.

In der Partnerschaft unterstützt die Lebenshilfe Trier aber auch aktiv die Organisation der Veranstaltung. So bereiten die schwerstmehrfach behinderten Besucherinnen und Besucher der Tagesförderstätte im Vorfeld der Veranstaltung rund 1.500 Medaillen für die Siegerehrung vor. Am Tag selbst sind dann rund 20 Menschen der Lebenshilfe Trier mit und ohne Beeinträchtigung für die Medaillen-Vergabe im Zieleinlauf verantwortlich.

Tagesförderstätte

Die Tagesförderstätte (Taf) der Lebenshilfe Trier bietet mehrfach beeinträchtigten Erwachsenen neben ihrem Zuhause einen zweiten Lebensraum zur Entfaltung ihrer Persönlichkeit. Das Konzept ermöglicht Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf die Teilhabe an sinnstiftenden und produkt- oder prozessorientierten Tätigkeiten.

Extra

Zur Lebenshilfe Trier gehören mehr als 750 Mitglieder. In zwölf Einrichtungen werden rund 450 Menschen aller Altersgruppen betreut. Als Selbsthilfeorganisation betroffener Eltern und Angehöriger von Menschen mit Behinderung wurde die Lebenshilfe Trier 1962 gegründet. Weitere Infos auf lebenshilfe-trier.de. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.