Loebstraße ab 14. Juli wieder offen

TRIER. Die Arbeiten in der Loebstraße gehen dem Ende entgegen. Die Gehwege sind gepflastert, die Fahrbahn und der Radweg asphaltiert, Rinnen, Parkbuchten und Haltezonen für den Anlieferverkehr hergestellt, sodass vor der Sommerpause der bauausführenden Firma der vorerst letzte Abschnitt am Freitag, 14. Juli, für den Verkehr freigegeben werden kann.
Damit wird auch die provisorische Ampel Dasbach-/Metternichstraße abgebaut, und der Verkehr kann hier wieder ungehindert fließen. Lediglich in den Bereichen an die angrenzenden Grundstücke werden nach der Sommerpause noch Restarbeiten ausgeführt.

Auf dem Radweg kommt es im August nochmals zu Einschränkungen. Um einen Lückenschluss an den vorhandenen Radweg herzustellen, wird vom Ende des neuen Radwegs bis zur Bushaltestelle Dasbachstraße die vorhandene, bisher als Parkplatz genutzte Fläche abgefräst und mit einer neuen Decktragschicht versehen. Diese Fläche wird nach der Fertigstellung markiert und als Radweg gekennzeichnet.


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.