Mehr als 1,5 Millionen Euro für Trierer Schulen

TRIER. “Im Landesschulbauprogramms fördert das Land Baumaßnahmen an Trierer Schulen im Jahr 2016 mit 1.544.222 Euro“, teilt die SPD-Landtagsabgeordnete und Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit. Die Mittel sind für den Umbau und die Erweiterung von Schulgebäuden und Sportanlagen vorgesehen.

“Insgesamt werden in diesem Jahr 451 Schulbauvorhaben in Rheinland-Pfalz gefördert, davon 135 neue Projekte. Etwa zwei Drittel der Landesgelder entfallen auf den Bau von Unterrichts-, Fach- und Verwaltungsräumen und Sportstätten sowie auf Umbauten für die Verbesserung des Brandschutzes und der Barrierefreiheit”, informiert Dreyer. “Letzteres ist insbesondere im Sinne der Ausweitung des inklusiven Unterrichtsangebots von Bedeutung. Nach wie vor wichtig sind auch Bauvorhaben zur Einrichtung oder Weiterentwicklung von Ganztagsschulen – sie machen etwa ein Drittel der Landesförderung in 2016 aus. 13 Schulen in Trier profitieren von der Förderung, angefangen bei der Keune-Grundschule bis zur Berufsbildenden Schule für Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege, der Kurfürst-Balduin-Realschule plus und dem Auguste-Viktoria-Gymnasium.” (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.