Mosel Musikfestival: Erste Konzerte schon ausverkauft

REGION. Das Mosel-Musikfestival ist gut in den Vorverkauf gestartet. Die Bestellungen der Musikfreunde laufen bestens: fast alle Veranstaltungen der “Weinklang“ Reihe sind bereits ausgebucht. Auch für die Konzerte “Bach am Bach“ in Naurath und “Jugendstil 2“ in Lieser gibt es keine Karten mehr.

Intendant Tobias Scharfenberger freut sich über die große Nachfrage: “Die Konzerte auf den Weingütern sind schon seit Jahren der Renner in der Publikumsgunst. Das Interesse nicht nur des Publikums an unserer neuen Reihe “Jugendstil” macht mich besonders froh, denn zwei dieser Konzerte möchte auch der SWR mitschneiden. Das spricht wieder einmal für die hohe künstlerische Qualität unserer Konzertangebote. Auf sehr große Resonanz stoßen auch die Konzerte mit Musik von der Seidenstraße, dem armenischen Naghash-Ensemble oder dem Cape-Town Opera Chorus. Hier kann ich nur empfehlen nicht mehr zu lange mit dem Ticketkauf zu warten.”

Für das “Weinklang Spezial“ am 3. August beim Weingut Rebenhof in Ürzig kann man noch Tickets kaufen. In der Riesling Manufaktur von Johannes Schmitz präsentieren sich zwei junge Musiker, die sich leidenschaftlich dem Jazz verschrieben haben: Sängerin Amanda Kapsch und Pianist Igor Zavatckii. Im Rebenhof geben die beiden Jazz Standards zum Besten, abgerundet mit dazu passenden Texten, gelesen von Tobias Scharfenberger. Diesen einzigartigen Abend kann man gemütlich im Liegestuhl oder auch aufrecht sitzend genießen. Im Preis von 35 Euro ist natürlich auch ein Glas Riesling vom Weingut Rebenhof enthalten. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.