Nestwärme bietet Resilienz-Ausbildung in Trier an

TRIER. Die eigene psychiche Widerstandskraft (Resilienz) stärken, die Balance im beeinträchtigten Familiensystem halten, das Leben meistern, ein Schutzschild für die Seele trainieren – das steht auf dem Programm der viertägigen Resilienz-Seminare. Gemeinsam mit dem Institut für angewandte Pädagogik I.F.A.P in Graz hat nestwärme e.V. Deutschland eine zertifizierte Schulung entwickelt zur Stärkung der eigenen Ressourcen. Darüber informiert ein Informationsabend am 12. Februar, 17 Uhr, bei der nestwärme in Trier, Christophstraße 1.

Dank der Förderung durch die BNP Paribas Stiftung können diese Resilienz Seminare nun für alle interessierten Eltern von gesundheitlich beeinträchtigten Kindern angeboten werden, dies zu einem reduzierten Eigenanteil von 250 Euro für vier Seminartage. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Es besteht die Möglichkeit, beim Arbeitgeber für diese Ausbildung Bildungsurlaub zu beantragen. Informationen zum Anmelden eines solchen Antrags finden sich unter diesem Link.
Anmeldung zu der Informationsveranstaltung und weitere Information: 0651 / 99 20 12 20. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.