Olewiger Feuerwehr zeigt, was sie kann

Die Jugendfeuerwehr bringt vor den vielen Zuschauern den Brand unter Kontrolle. Foto: Feuerwehr Olewig

OLEWIG. Beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Olewig zeigte die Jugendfeuerwehr in einer Übung, was sie kann: Mit vereinten Kräften brachten die jungen Menschen das Feuer unter Kontrolle. Darüber hinaus ehrte und beförderte Beigeordneter Thomas Schmitt zahlreiche Feuerwehrleute.

Ausgezeichnet wurden: Florian Hinkel, Pascal Kirchartz, Christoph Reuter, Stefan Wallerath, Martin Grundhöfer (zehn Jahre aktiv), Andreas Reuter (15 Jahre aktiv), Thomas Schmitt, Sven Schmitz (25 Jahre aktiv – Silbernes Ehrenzeichen), Norbert Disch (35 Jahre aktiv – Goldenes Ehrenzeichen), Michael Engel (40 Jahre aktiv) und Peter Audesirk für 45 Jahre in der Feuerwehr. Er wurde zugleich verabschiedet.

Zum Feuerwehrmann befördert wurden: Jonas Mergener, Maximilian Schmitz und Tim Schumacher, zum Löschmeister Andreas Raul, zum Oberlöschmeister Christian Lamberty und zum Brandmeister Andreas Reuter. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.