Jetzt auch auf Englisch

TRIER. Rund vier Monate nach der Vorstellung des neuen Merian-Trier hat der Jahreszeiten-Verlag nun eine englischsprachige Version des beliebten Reiseheftes auf den Markt gebracht. Mit der Publikation sollen internationale Reisende, aber auch Fachkräfte angesprochen werden. "Es freut mich ganz besonders, dass wir einen englischen Merian-Trier gemeinsam mit dem Jahreszeiten-Verlag und Mehr

Aufräumen nach Unwetter

TRIER. Nach dem schweren Unwetter vom Donnerstagabend mit 200 Einsätzen der Feuerwehr hat sich die Lage am Freitag weitgehend beruhigt. Das StadtGrün-Amt war am Abend mit einer kompletten Kolonne unterwegs, um Gefahrenstellen zu beseitigen. Im Tempelweg war ein Baum auf ein Wohnhaus gestürzt, die Feuerwehr dichtete das Dach notdürftig Mehr

Die gute Sieben

TRIER. Beim "Jazz im Brunnenhof" zeigt sich das Peter Protschka Quintett am Donnerstag, 18. Juli, 20 Uhr, in Originalbesetzung – und mit Post-Bop-Kompositionen in modernem Gewand. Dass das verflixte siebte Jahr bei Ehen besonders gefährlich sein soll, hat die Forschung mittlerweile widerlegt. Und auch bei Jazzkollaborationen geht von der Zahl Mehr

Kölner Straße abgesackt

TRIER-WEST/PALLIEN. Bei Bauarbeiten der Deutschen Bahn an einer Bahnunterführung ist auf einigen Quadratmetern ein Teil der Kölner Straße abgesackt. Der Schaden muss möglichst schnell behoben werden, deshalb ist für eine Woche die Einrichtung einer Einbahnstraße in Pallien nötig. Die Kölner Straße ist an der betreffenden Stelle zwar dreispurig (zwei Fahrpuren Mehr

Einsatz bis in die Nacht

TRIER. Ein Unwetter mit Starkregen und Hagel hat am späten Donnerstagnachmittag in Trier für vollgelaufene Keller, überschwemmte Straßen und umgestürzte Bäume gesorgt. Menschen kamen nach Rathaus-Angaben vom späten Abend nicht zu Schaden. Berufsfeuerwehr und alle freiwilligen Löschzüge der Stadt, Mitarbeiter der Stadtwerke und weiterer städtischer Ämter waren mit mehr Mehr

“Rheinland-Pfalz hat eine humane Flüchtlingspolitik”

Umweltministerin Ulrike Höfken gibt einen Überblick über die Arbeit ihres Ministeriums. Alle Fotos: Rolf Lorig

Umweltministerin Ulrike Höfken gibt einen Überblick über die Arbeit ihres Ministeriums. Alle Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Warum nicht mal bei einer Tasse Kaffee oder Tee, bei einem Saft oder Wasser sich zwanglos über grüne Politik informieren? Gedacht, getan. Kurzerhand lud der Stadtverband Trier von Bündnis 90/Die Grünen zu einem kostenlosen “Klima-Frühstück“ ins Café Balduin ein. Etwa 40 Parteimitglieder und politisch Interessierte nahmen diese Einladung am Sonntagmorgen an. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Politik 1 Kommentar

“Was AfD und Pegida machen, ist eklig!”

Seit 2009 sitzt Reiner Marz wieder für die Grünen im Trierer Stadtrat - ist dort stellvertretender Vorsitzender der Fraktion.

Seit 2009 sitzt Reiner Marz wieder für die Grünen im Trierer Stadtrat – ist dort stellvertretender Vorsitzender der Fraktion.

TRIER. Er gilt als einer der Architekten des schwarz-grünen Bündnisses aus CDU und Grünen im Trierer Stadtrat: Reiner Marz ist nicht nur Realo, sondern auch politischer Pragmatiker. Im Interview mit dem reporter sagt er, dass die rot-grüne Landesregierung gerade in der Flüchtlingsdebatte einen guten Job mache, kritisiert SPD und Grüne aber für deren Finanzpolitik, weil Kommunen wie Trier immer noch in der Schuldenfalle steckten. Für Oberbürgermeister Wolfram Leibe (SPD), seit knapp einem Jahr im Amt, hat Marz lobende Worte: “Ich finde gut, was er macht!” Gerade beim Flüchtlingsthema sei Trier gut aufgestellt. Die schwarz-grüne Zusammenarbeit im Rat funktioniere – auch bei jenen Themen, bei denen CDU und Grüne sich konträr gegenüberstehen. Über seine eigenen Ambitionen 2018, wenn seine Parteifreundin Angelika Birk als Bürgermeisterin ausscheidet, schweigt Marz sich hingegen aus. Die AfD und Pegida nennt der Grüne “rechtsextremistisch, rassistisch und menschenverachtend”. Mit Reiner Marz sprach Eric Thielen Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Featured, Politik 16 Kommentare

“Handwerk ist Ausrüster der Energiewende”

Sie sind stolz auf die Öko 2016: HwK-Hauptgeschäftsführer Manfred Bitter, Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer, Wirtschaftsministerin Evelyn Lemke und Handwerkskammerpräsident Rudi Müller. Alle Fotos: Rolf Lorig

Sie sind stolz auf die Öko 2016: HWK-Hauptgeschäftsführer Manfred Bitter, Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer, Wirtschaftsministerin Eveline Lemke und Handwerkskammerpräsident Rudi Müller. Alle Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Die Latte liegt hoch: Rund 15.000 Besucher kamen im vergangenen Jahr zur Öko 2015 in die Moselauen. Handwerkskammer-Präsident Rudi Müller ist optimistisch, dass die Öko 2016 diese Zahl übertreffen wird. Denn sowohl der Wettergott wie auch die erneut gestiegene Zahl an Ausstellern spielen der Dienstleistungsschau des Handwerks in die Karten. Lob für das Umweltzentrum (UWZ) für Energie und Nachhaltigkeit der Handwerkskammer Trier als Ausrichter der Messe gab es bei der Ausstellungseröffnung sowohl von Wirtschaftsministerin Eveline Lemke (Grüne) wie auch vom Präsidenten des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Im Meulenwald gibt es 94 Wildkatzen

Partner bei der Wildkatzen-Inventur: Sabine Yacoub, Gundolf Bartmann und Annika Tiesmeyer. Foto: Rolf Lorig

Partner bei der Wildkatzen-Inventur: Sabine Yacoub, Gundolf Bartmann und Annika Tiesmeyer. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Wie ist es im Meulenwald um die Population bei den Wildkatzen bestellt? Die Antwort überrascht: Gut, sagt der Landesverband Rheinland-Pfalz im Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND). Und bat zur Verkündung der guten Nachricht nach Trier-Quint ins Forstamt Trier. Mit auf dem Podium saßen Landesforsten, eine Wissenschaftlerin des Forschungsinstituts Senckenberg und der Landesjagdverband. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft 1 Kommentar

“Chancengarantie für Ausbildungsabschluss”

Der Ovale Tisch bei seiner Sitzung in Mainz. Foto: Torsten Silz/Staatskanzlei RLP

Der Ovale Tisch bei seiner Sitzung in Mainz.
Foto: Torsten Silz/Staatskanzlei RLP

MAINZ/TRIER. “Jeder ausbildungsreife und ausbildungswillige Jugendliche, mit und ohne Migrationshintergrund, soll bei uns die Chance erhalten, eine Ausbildung abzuschließen.” Dies hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) bei der jüngsten Sitzung des Ovalen Tischs für Ausbildung und Fachkräftesicherung betont. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Politik Hinterlasse einen Kommentar

CDU-Politiker beleidigt Malu Dreyer

Die Äußerungen von CDU-Mann Daniel Wilms auf Facebook. Screenshot: SPD Rheinland-Pfalz

Die Äußerungen von CDU-Mann Daniel Wilms auf Facebook. Screenshot: SPD Rheinland-Pfalz

TRIER. Koblenzer CDU-Politiker haben die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) wegen deren Behinderung gut drei Wochen vor der Landtagswahl im Netzwerk Facebook diskriminierend beleidigt. Dreyer leidet seit Jahren an Multipler Sklerose. Die Regierungschefin ist auf weiten Strecken auf einen Rollstuhl angewiesen. 2013 ließ sie sich im Magazin der Süddeutschen Zeitung auch im Rollstuhl fotografieren. Die Verlinkung des Beitrages im Internet nahm der Koblenzer CDU-Mann Daniel Wilms zum Anlass, im Netz zu fragen, ob “die SPD nun auf der behinderten Mitleidsschiene” fahre. Ferner schrieb Wilms “von eurem behinderten Filz im Land”. Gemeint waren ebenfalls Dreyer und die SPD. Die CDU in Koblenz hat sich am Donnerstag von den Äußerungen Wilms’ distanziert und diese als “privat” bezeichnet. Laut SWR1 hatte sich auch ein zweiter CDU-Mann aus Koblenz ähnlich wie Wilms’ geäußert. Belegt sind jedoch nur die Posts von Wilms’ durch einen Screenshot der Landes-SPD. Nach einer aktuellen Meldung der dpa ist der Vorstand des CDU-Ortsverbandes Koblenz-Süd am Abend zurückgetreten, nachdem Wilms seinen Rücktritt und Austritt aus der CDU zuvor abgelehnt hatte. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Featured, Politik 18 Kommentare

“Extremismus ist Intoleranz”

Mit verschiedenen Theaterstücken setzen sich die Jugendlichen mit dem Thema Anderssein auseinander. Alle Fotos: Rolf Lorig

Mit verschiedenen Theaterstücken setzen sich die Jugendlichen mit dem Thema Anderssein auseinander. Alle Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Sich gemeinsam für Vielfalt, Fairness und Toleranz einsetzen, das war das gemeinsame Anliegen des Arbeitskreises gegen Rechts und von Schülerinnen und Schulen an den vier in Trier befindlichen Berufsbildenden Schulen. Eine Woche lang hatten sich 500 Jugendliche an den Projekttagen beteiligt und dabei auch eigene Gedankenwege erarbeitet, die sie bei der Schlussveranstaltung in der Aula der Berufsbildenden Schule für Wirtschaft in unterschiedlichen Formen durchaus gekonnt präsentierten. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Höhner Rockin‘ Roncalli Show” – Phantasie, Poesie, Traumwelt

Höhner-Bassist Hannes Schöner wirbt für die Premiere der Höhner Rockin' Roncalli Show in Trier. Foto: Rolf Lorig

Höhner-Bassist Hannes Schöner wirbt für die Premiere der Höhner Rockin’ Roncalli Show in Trier. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Ein nicht alltägliches Erlebnis steht den Trierern bevor. Vom 4. bis zum 14. Mai gastiert die “Höhner Rockin‘ Roncalli Show“ in den Moselauen. Zirkus-Akrobatik vom Feinsten in der einmaligen Roncalli-Atmosphäre garniert mit der musikalischen Begleitung von der Kölner Band “Höhner“. Gleichzeitig ist diese Show eine Premiere: Neu eingekaufte Künstler präsentieren erstmals ein Programm, das drei Jahre lang in verschiedenen Städten zur Aufführung kommt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Kultur Hinterlasse einen Kommentar