Gewerkschaft droht mit "heißem Sommer"

REGION. Weniger Urlaubstage, gestrichene Zuschläge, Arbeit auf Abruf: Vielen der rund 880 Reinigungskräfte in Trier drohen nach Angaben der Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU "massive Einbußen". Die Gewerkschaft ruft die Beschäftigten dazu auf, die Einschnitte nicht hinzunehmen. "Aktuell legen viele Chefs ihren Mitarbeitern neue Arbeitsverträge zu deutlich schlechteren Konditionen vor. Die Mehr

Eine Zeitreise

REGION. Eine äußerst seltene Instrumentenkombination ist am morgigen Freitag, 2. August, 20 Uhr, in der Synagoge Wittlich beim Mosel Musikfestival zu erleben. Ganz getreu dem diesjährigen Festivalthema "Ich habe manchmal Heimweh, ich weiß nur nicht wonach ...“ treffen an diesem Abend eine Musikerin und ein Musiker aufeinander, die auf Mehr

Jetzt auch auf Englisch

TRIER. Rund vier Monate nach der Vorstellung des neuen Merian-Trier hat der Jahreszeiten-Verlag nun eine englischsprachige Version des beliebten Reiseheftes auf den Markt gebracht. Mit der Publikation sollen internationale Reisende, aber auch Fachkräfte angesprochen werden. "Es freut mich ganz besonders, dass wir einen englischen Merian-Trier gemeinsam mit dem Jahreszeiten-Verlag und Mehr

Aufräumen nach Unwetter

TRIER. Nach dem schweren Unwetter vom Donnerstagabend mit 200 Einsätzen der Feuerwehr hat sich die Lage am Freitag weitgehend beruhigt. Das StadtGrün-Amt war am Abend mit einer kompletten Kolonne unterwegs, um Gefahrenstellen zu beseitigen. Im Tempelweg war ein Baum auf ein Wohnhaus gestürzt, die Feuerwehr dichtete das Dach notdürftig Mehr

Die gute Sieben

TRIER. Beim "Jazz im Brunnenhof" zeigt sich das Peter Protschka Quintett am Donnerstag, 18. Juli, 20 Uhr, in Originalbesetzung – und mit Post-Bop-Kompositionen in modernem Gewand. Dass das verflixte siebte Jahr bei Ehen besonders gefährlich sein soll, hat die Forschung mittlerweile widerlegt. Und auch bei Jazzkollaborationen geht von der Zahl Mehr

Fehlalarm – Kein Hinweis auf Amokgefahr – Kommentar

Die Polizei durchsuchte am Freitagmorgen die Gebäude der BBS, konnte aber keine Hinweise auf eine Amokgefahr finden.

Die Polizei durchsuchte am Freitagmorgen die Gebäude der BBS, konnte aber keine Hinweise auf eine Amokgefahr finden.

TRIER. Die Nerven liegen nach den Terroranschlägen von Paris und weiteren versuchten Anschlägen in Deutschland sowie den Nachbarländern offenbar auch in der Region blank. Am Freitagmorgen wurde in den Berufsbildenden Schulen Trier (BBS) nach drei Knallgeräuschen im Umfeld der Bildungseinrichtungen Amok-Alarm ausgelöst. Lokale und überregionale Medien berichteten schon Minuten nach Auslösung des Alarms von einer “vermutlichen Amokdrohung”. Diese Hysterie wurde durch Postings in den Sozialen Netzwerken noch befeuert. Die Polizei konnte hingegen auch nach intensiver Suche in den Gebäuden der BBS, darunter auch Spezialkräfte, keine Hinweise auf eine Amok- oder Gefahrenlage ermitteln. Mit einem Kommentar von Eric Thielen Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Featured, Gesellschaft 4 Kommentare

“Schutz vor Verkehrslärm verbessern”

Im Trierer Westen sind die Anwohner vor allem vom Lärm des Güterverkehrs betroffen. Lärmschutzmaßnahmen existieren an der Trasse, die unmittelbar durch die Wohviertel verläuft, nicht.

Im Trierer Westen sind die Anwohner vor allem vom Lärm des Güterverkehrs betroffen. Lärmschutzmaßnahmen existieren an der Trasse, die unmittelbar durch die Wohnviertel verläuft, jedoch nicht.

TRIER/MAINZ. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat am heutigen Freitag zum besseren Schutz gegen Flug- und Bahnlärm zwei Landesinitiativen im Bundesrat vorgestellt. “Verkehrslärm beeinträchtigt die Lebensqualität und die Gesundheit vieler Menschen. Die rheinland-pfälzische Landesregierung setzt sich seit Jahren konsequent auf unterschiedlichen Ebenen dafür ein, die belastenden Auswirkungen des Verkehrslärms auf ein verträgliches Maß zu begrenzen und damit den Menschen zu helfen”, sagte die Ministerpräsidentin. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Politik Hinterlasse einen Kommentar

Selbst sind die Treverer – Sesam öffne dich!

Auch die Führung "Der Wahrheit auf der Spur" gehörte in diesem Jahr zur Reihe "Trier für Treverer". Foto: Birgit Spitzley

Auch die Führung “Der Wahrheit auf der Spur” gehörte in diesem Jahr zur Reihe “Trier für Treverer”. Foto: Birgit Spitzley

TRIER. Mit zwei ausverkauften Touren ist die diesjährige “Trier für Treverer”-Saison zu Ende gegangen. Für die Verantwortlichen der Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) ein guter Grund, zufrieden zu sein: Das Spezialprogramm, das Trierern und Trier-Fans verschlossene Türen öffnet, unbekannte Orte zeigt oder ungewöhnliches Hintergrundwissen vermittelt, konnte nach Angaben der ttm das hohe Niveau des Vorjahres nicht nur halten, sondern sogar leicht steigern. Durchschnittlich 20 Flaneure nahmen zwischen Mai und November an den Rundgängen teil. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Uni Trier – Global Player in der Großregion

Wissenschaftsministerin Reiß und Unipräsident Jäckel unterzeichnen den Vertrag. Foto: Uni Trier

Wissenschaftsministerin Reiß und Unipräsident Jäckel unterzeichnen den Vertrag. Foto: Uni Trier

TRIER. Die Universität Trier wird bis Ende 2016 eine Entwicklungsstrategie für den regionalen Wissenschaftsstandort in Kooperation mit den Hochschul- und Forschungseinrichtungen sowie weiteren Akteuren erarbeiten. Eine entsprechende Zielvereinbarung haben die rheinland-pfälzische Wissenschaftsministerin Vera Reiß (SPD) und Universitätspräsident Prof. Dr. Michael Jäckel am heutigen Mittwoch unterzeichnet. Ferner haben die Universitäten Kaiserslautern, Lothringen, Lüttich, Luxemburg, Trier und des Saarlandes am Dienstag einen Verein nach Luxemburger Recht gegründet − damit fungiert die “Universität der Großregion” künftig als “UniGR a.s.b.l”. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Rundgang durch Trier – Magische Weihnachten

Auch in diesem Jahr bietet die ttm wieder ihren besinnlichen Rundgang durch das vorweihnachtliche Trier an. Foto: ttm

Auch in diesem Jahr bietet die ttm wieder ihren besinnlichen Rundgang durch das vorweihnachtliche Trier an. Foto: ttm

TRIER. Wer glaubt, die Weihnachtsgeschichte genau zu kennen, wird an den vier Adventssamstagen vielleicht sein heiliges Wunder erleben. Denn im besinnlichen Weihnachtsrundgang, den die Trier Tourismus und Marketing GmbH ttm auch in diesem Jahr wieder anbietet, steht nach einem kurzen Stadtrundgang von Porta bis Liebfrauenkirche auch der Besuch der Weihnachtsausstellung im Museum am Dom auf dem Programm. Hier zeigt das Museum anhand eigener Skulpturen, Bilder und Krippen, wie die Geburt des Jesuskindes von späteren Autoren ausgeschmückt wurde. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Trier-West – Forscher studieren, Erasmy mahnt

Die nachhaltige Sanierung im Gneisenaubering lässt nach wie vor auf sich warten. Im Mai hatte das Land 5,1 Millionen Euro Fördergelder freigegeben.

Die nachhaltige Sanierung im Gneisenaubering lässt nach wie vor auf sich warten. Im Mai hatte das Land 5,1 Millionen Euro Fördergelder freigegeben.

TRIER. Die Stadt Trier plant in den nächsten Jahren erhebliche städtebauliche Investitionen, um die Lebensbedingungen im Stadtteil Trier-West/Pallien nachhaltig zu verändern. Die Raum- und Bauplanung soll sich insbesondere auch an sozialen Kriterien ausrichten. Bisher vorliegende Daten weisen auf einen erhöhten Handlungsbedarf auf dem Gebiet der Kinder-, Jugend- und Familienpolitik hin. Forscher des Fachs Erziehungs- und Bildungswissenschaften der Universität Trier führen nun in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt eine Studie durch, um eine wissenschaftliche Grundlage für die politische Diskussion zu schaffen. Ziel ist es, sozialraumorientiert die subjektiven Lebenslagen von Familien in diesem Stadtteil zu analysieren. Das Vorhaben wird mit 10.000 Euro vom Freundeskreis Trierer Universität e.V. gefördert. Unterdessen hat der Ortsvorsteher von Trier-West/Palllien, Horst Erasmy (CDU), in Abstimmung mit dem Ortsbeirat deutlich schnellere Fortschritte bei den Sanierungsvorhaben im Stadtteil angemahnt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Politik 1 Kommentar

“Chancen so gut wie nie” – Herausforderung Arbeitsmarkt

Die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt ist eine der größten Herausforderungen. Foto: HWK amh-online.de

Die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt ist eine der größten Herausforderungen. Foto: HWK amh-online.de

MAINZ/TRIER. “Im vergangenen Jahr haben wir eine der bundesweit umfassendsten Fachkräftestrategien mit über 200 zum Teil sehr ehrgeizigen Vorhaben auf den Weg gebracht. Dabei hatten wir vereinbart, Ende 2015 eine Zwischenbilanz zu ziehen und zu überprüfen, wie weit wir gekommen sind. Genau das haben wir heute getan und diese Zwischenbilanz fällt dank der gemeinsamen großen Anstrengungen hervorragend aus”, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Freitag in Mainz bei der Vorstellung der Zwischenbilanz am Ovalen Tisch für Ausbildung und Fachkräftesicherung. “Darüber hinaus haben wir mit den Partnern am Ovalen Tisch frühzeitig Maßnahmen beschlossen und in die Wege geleitet, durch die die Integration von Flüchtlingen in Arbeit und Ausbildung bewerkstelligt werden kann”, unterstrich Dreyer. Dabei sollen über “Integrationsketten in Ausbildung und Arbeit neue Wege bei der kontinuierlichen Begleitung von Flüchtlingen in Ausbildung und Arbeit in Rheinland-Pfalz erprobt werden. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Politik Hinterlasse einen Kommentar

Jubiläum – 20 Jahre Gipfel der Großregion

Bis Dezember 2014 hatte Rheinland-Pfalz die Präsidentschaft in der Großregion inne. Foto: Pulkowski / Stkz

Bis Dezember 2014 hatte Rheinland-Pfalz die Präsidentschaft in der Großregion inne. Foto: Pulkowski / Stkz

TRIER/MAINZ. “Der Gipfel der Großregion feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Was am 20. September 1995 im luxemburgischen Bad Mondorf begann, war damals ein Meilenstein und ist heute gelebter Alltag in der Großregion”, betont Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) im Vorfeld zu den offiziellen Feierlichkeiten am 20. November in Belgien. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Politik Hinterlasse einen Kommentar