Lebenshilfe ist Charity-Partner beim Stadtlauf

TRIER. Die Lebenshilfe Trier ist auch in diesem Jahr wieder als Charity-Partner beim internationalen Stadtlauf in Trier dabei. Läuferinnen und Läufer des Stadtlaufs haben während des Laufs am 30. Juni die Möglichkeit, die Lebenshilfe Trier zu unterstützen, indem sie durch das Spendentor des Vereins laufen und damit fünf Euro Mehr

Klimaschutz: Protest vor CDU-Geschäftsstelle

TRIER. Klimaaktivisten sind gestern auf Unionschristen getroffen: Die Demonstration für einen besseren Klimaschutz vor der Trierer CDU-Geschäftsstelle am Palastgarten war von einer privaten Initiative, die sich aus verschiedenen Organisationen zusammensetzt, initiiert worden. Da der Trierer Bundestagsabgeordnete Andreas Steier wegen der Berliner Sitzungswoche nicht vor Ort war, nutzte die Junge Mehr

AfD beantragt Aus für "Brubacher Hof"

TRIER. Im November 2018 hat der Stadtrat mit knapper Mehrheit die Entwicklungssatzung für das Baugebiet "Brubacher Hof" (Mariahof) beschlossen. Die Trierer AfD hofft wegen der veränderten Mehrheitsverhältnisse im neuen Stadtrat auf die Aufhebung des Beschlusses. "Noch ist es nicht zu spät: Mit den neuen Mehrheitsverhältnissen im Rat könnte es Mehr

SPD-Mitte: Kertels löst Kellersch ab

MITTE-GARTENFELD. Der SPD-Ortsverein Trier-Mitte/Gartenfeld hat auf der Jahreshauptversammlung am vergangenen Sonntag seinen neuen Vorstand für die kommenden zwei Jahre gewählt. Neuer Vorsitzender ist Bastian Kertels. Er folgt auf Alexander Kellersch, der den Ortsverein in den vergangenen vier Jahren geführt hatte und nicht mehr antrat. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Sylvia Mayer-Stenzel Mehr

Olewiger Feuerwehr zeigt, was sie kann

OLEWIG. Beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Olewig zeigte die Jugendfeuerwehr in einer Übung, was sie kann: Mit vereinten Kräften brachten die jungen Menschen das Feuer unter Kontrolle. Darüber hinaus ehrte und beförderte Beigeordneter Thomas Schmitt zahlreiche Feuerwehrleute. Ausgezeichnet wurden: Florian Hinkel, Pascal Kirchartz, Christoph Reuter, Stefan Wallerath, Mehr

AfD reagiert – “Grüne Gesinnungspolizei”

Wirft den Trierer Grünen eine "totalitäre Denkweise" vor: AfD-Chef Michael Frisch. Foto: AfD Trier

Wirft den Trierer Grünen eine “totalitäre Denkweise” vor: AfD-Chef Michael Frisch. Foto: AfD Trier

TRIER. Die Alternative für Deutschland (AfD) in Trier hat am Freitag in einer Presseerklärung auf die Vorwürfe der Trierer Grünen vom Donnerstag reagiert (wir berichteten). Darin heißt es, Michael Frisch, der Trierer AfD-Vorsitzende, habe sich “entgegen anderslautenden Presseberichten keineswegs uneingeschränkt zu den Zielen von Pediga bekannt”. Frisch habe lediglich darauf hingewiesen, dass das 19-Punkte-Programm dieser Organisation viele vernünftige Forderungen enthalte, die so oder ähnlich auch bei den bürgerlichen Parteien zu finden seien. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Politik 11 Kommentare

Verfolgt und vergessen – Völkermord an Sinti und Roma

Gegen das Vergessen - Rudolf Fries, VHS, Ulrike Winter von  der AGF und Jörg Zisterer, ESG, stellten am Donnerstag das Veranstaltungs-Programm vor. Alle Fotos: Gabi Böhm

Gegen das Vergessen – Rudolf Fries (links), VHS, Ulrike Winkler von der AGF und Jörg Zisterer, ESG, stellten am Donnerstag das Veranstaltungs-Programm vor. Alle Fotos: Gabi Böhm

TRIER. Genozid, Diskriminierung, religiöse Ressentiments: Als vor 70 Jahren der 2. Weltkrieg zu Ende ging, hatte das NS-Regime 500.000 Sinti und Roma in Europa entrechtet, deportiert und ermordet. Der Völkermord war gestoppt, nicht aber die rassistische Ausgrenzung. Eine Trierer Veranstaltungsreihe nimmt den Völkermord an Sinti und Roma und deren anhaltende Diskriminierung nun in den Fokus. Mehr

Erstellt am Autor Gabi Böhm in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

AfD-Chef Lucke in Trier – Grüne: “Keine Demokraten”

Die AfD habe sich endgültig aus dem demokratischen Spektrum verabschiedet, sagt Grünen-Sprecher Wolf Buchmann. Foto: Grüne Trier

Die AfD habe sich endgültig aus dem demokratischen Spektrum verabschiedet, sagt Grünen-Sprecher Wolf Buchmann. Foto: Grüne Trier

TRIER. Der Vorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke, weilt morgen in Trier. Lucke nimmt auf Einladung der “Gesellschaft für Rechtspolitik” bei den “Bitburger Gesprächen” an einem Streitgespräch zu “Wege aus der Krise – Fortbestand der Währungsunion” in der Europäischen Rechtsakademie teil. Partner des AfD-Chefs auf dem Podium ist der Europaabgeordnete der CDU, Elmar Brok. Derweil üben die Trierer Grünen nicht nur scharfe Kritik an der Bundespartei, sondern auch an der Trierer AfD wegen deren öffentlichen Bekenntnisses zu den Zielen von Pegida. “Die AfD verabschiedet sich damit endgültig aus dem demokratischen Spektrum”, erklären die Grünen am Donnerstag in einer Pressemitteilung. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Politik 22 Kommentare

Terroranschlag in Paris – “Abscheulich und brutal”

Der Terroranschlag von Paris sei " abscheulich und brutal", sagt Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Der Terroranschlag von Paris sei ” abscheulich und brutal”, sagt Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

MAINZ/TRIER. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat den Terroranschlag vom heutigen Mittwoch auf das französische Satire-Magazin “Charlie Hebdo” in Paris scharf verurteilt. Dieser sei “abscheulich und brutal”, sagte Dreyer. “Er trifft unser Nachbarland Frankreich mitten ins Herz. Die kaltblütige Ermordung zahlreicher Mitarbeiter ist ein Angriff auf die Presse- und Meinungsfreiheit. Er ist auf das schärfste zu verurteilen. Wir lassen uns durch solche feigen Anschläge nicht einschüchtern”, betonte die in Trier lebenden Ministerpräsidentin. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft, Politik Hinterlasse einen Kommentar

“Karl Marx 2018” rückt näher

Am kommenden Montag wird die Kooperations-Vereinbarung zu "Karl Marx 2018" im Karl-Marx-Haus unterzeichnet.

Am kommenden Montag wird die Kooperations-Vereinbarung zu “Karl Marx 2018” im Karl-Marx-Haus unterzeichnet.

TRIER. Sie sollen an die weltweit beachtete Konstantin-Ausstellung von 2007 heranreichen – und diese, wenn möglich, sogar noch übertreffen. Am kommenden Montag unterzeichnen das Land, die Stadt, die Friedrich-Ebert-Stiftung und das Bistum Trier die Kooperationsvereinbarung für das Groß-Projekt “Karl Marx 2018” – im Karl-Marx-Haus. In drei Jahren soll das Leben des berühmtesten Sohnes Triers, dessen Geburtstag sich 2018 zum 200. Male jährt, mit zwei Ausstellungen im Landes- und Stadtmuseum beleuchtet und gewürdigt werden. Der Stadtrat hatte am 16. Dezember den Weg zur Gründung der gemeinsamen Gesellschaft von Land und Stadt freigemacht. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

“Millionengrab Hamm” – Grüne fordern Transparenz

Die Grünen fordern der Ausstieg der Stadtwerke Trier in Hamm - zumindest aber mehr Transparenz seitens der SWT. Fotos: RWE

Die Grünen fordern den Ausstieg der Stadtwerke Trier in Hamm – zumindest aber mehr Transparenz seitens der SWT. Fotos: RWE

TRIER. Die Stadtratsfraktion der Trierer Grünen fordert in einer Pressemitteilung von den Stadtwerken, “sich nicht hinter Vereinbarungen mit dem RWE verschanzen, sondern die nötige Transparenz an den Tag legen”. Deshalb begrüße die Partei ausdrücklich die öffentliche Berichterstattung über das Kraftwerk Hamm. Die Tageszeitung Trierischer Volksfreund hatte jüngst über den aktuellen Sachstand der Beteiligung der SWT am Kraftwerk in Hamm berichtet. Die Grünen sprechen nun von einem “Millionengrab in Hamm”, in dem auch die SWT gefangen seien. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Politik 10 Kommentare

“Die Politik hat eine Bringschuld”

Die Politik habe eine Bringschuld, sagt die SPD-Bundestagsabgeordnete Katarina Barley.

Die Politik habe eine Bringschuld, sagt die SPD-Bundestagsabgeordnete Katarina Barley.

TRIER. Seit gut einem Jahr sitzt sie für die SPD im Deutschen Bundestag. Katarina Barley vertritt Trier neben Bernhard Kaster (CDU), Corinna Rüffer (Grüne) und Katrin Werner (Linke) in Berlin. Die promovierte Juristin ist Justiziarin der SPD-Bundestagsfraktion, gehört dem Ältestenrat des Parlaments an und ist unter anderem Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Im Interview mit dem reporter erklärt sie, warum Pegida ihr große Sorgen macht, warum eine rot-grün-rote Koalition auf Bundesebene nicht möglich war, dass sie die Links-Partei in Rheinland-Pfalz nicht wahrnimmt und dass die Politik sich ändern muss, um Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen. Bei der Deutschen Bahn AG will Barley sich weiter dafür einsetzen, dass auf der Westtrasse durch Trier hindurch effektive Lärmschutzmaßnahmen errichtet werden. Mit Katarina Barley sprach Eric Thielen. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Featured, Politik 1 Kommentar

Barock rockt Arena – Gebrauchter Abend für Trier

Auch tiefer hängende Körbe hätten der TBB gegen Ludwigsburg an diesem gebrauchten Abend wohl nicht geholfen.

Auch tiefer hängende Körbe hätten der TBB gegen Ludwigsburg an diesem gebrauchten Abend wohl nicht geholfen. Alle Fotos: Thewalt

TRIER. Basketball-Bundesligist TBB Trier hat am Samstagabend sein Heimspiel gegen die MHP Riesen Ludwigsburg deutlich mit 60:75 (28:36) Punkten verloren. Damit riss die Heimserie der Trierer, die zuvor vier Spiele in der Arena gewinnen konnten. 4.873 Zuschauer sahen eine einseitige Begegnung, der vor allem Top-Scorer David John Kennedy seinen Stempel aufdrückte. Ihn bekam die TBB nie in den Griff. Den Barockstädtern gelang durch diesen Erfolg der Anschluss an die Play-Off-Plätze. Trier schwebt nach diesem gebrauchten Abend mit zwölf Punkten auf Platz 15 weiter in akuter Abstiegsgefahr. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar