Gewerkschaft droht mit "heißem Sommer"

REGION. Weniger Urlaubstage, gestrichene Zuschläge, Arbeit auf Abruf: Vielen der rund 880 Reinigungskräfte in Trier drohen nach Angaben der Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU "massive Einbußen". Die Gewerkschaft ruft die Beschäftigten dazu auf, die Einschnitte nicht hinzunehmen. "Aktuell legen viele Chefs ihren Mitarbeitern neue Arbeitsverträge zu deutlich schlechteren Konditionen vor. Die Mehr

Eine Zeitreise

REGION. Eine äußerst seltene Instrumentenkombination ist am morgigen Freitag, 2. August, 20 Uhr, in der Synagoge Wittlich beim Mosel Musikfestival zu erleben. Ganz getreu dem diesjährigen Festivalthema "Ich habe manchmal Heimweh, ich weiß nur nicht wonach ...“ treffen an diesem Abend eine Musikerin und ein Musiker aufeinander, die auf Mehr

Jetzt auch auf Englisch

TRIER. Rund vier Monate nach der Vorstellung des neuen Merian-Trier hat der Jahreszeiten-Verlag nun eine englischsprachige Version des beliebten Reiseheftes auf den Markt gebracht. Mit der Publikation sollen internationale Reisende, aber auch Fachkräfte angesprochen werden. "Es freut mich ganz besonders, dass wir einen englischen Merian-Trier gemeinsam mit dem Jahreszeiten-Verlag und Mehr

Aufräumen nach Unwetter

TRIER. Nach dem schweren Unwetter vom Donnerstagabend mit 200 Einsätzen der Feuerwehr hat sich die Lage am Freitag weitgehend beruhigt. Das StadtGrün-Amt war am Abend mit einer kompletten Kolonne unterwegs, um Gefahrenstellen zu beseitigen. Im Tempelweg war ein Baum auf ein Wohnhaus gestürzt, die Feuerwehr dichtete das Dach notdürftig Mehr

Die gute Sieben

TRIER. Beim "Jazz im Brunnenhof" zeigt sich das Peter Protschka Quintett am Donnerstag, 18. Juli, 20 Uhr, in Originalbesetzung – und mit Post-Bop-Kompositionen in modernem Gewand. Dass das verflixte siebte Jahr bei Ehen besonders gefährlich sein soll, hat die Forschung mittlerweile widerlegt. Und auch bei Jazzkollaborationen geht von der Zahl Mehr

Länder fordern Umrüstung lauter Güterwagen

Auch auf der Trierer Westtrasse machen die lauten Güterzüge den Anwohnern zu schaffen.

Auch auf der Trierer Westtrasse machen die lauten Güterzüge den Anwohnern zu schaffen.

TRIER/MAINZ. Tempolimits oder Nachtfahrbeschränkungen für laute Güterwaggons fordern Verkehrs- und Umweltminister aus vier Ländern von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU). Im Interesse der Anwohner hochlärmbelasteter Güterbahnstrecken müsse Dobrindt die angekündigte sichere Rechtsgrundlage für solche Betriebsbeschränkungen schnellstmöglich fertigstellen, heißt es in einem Schreiben der Ressortchefs von Hessen, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Politik Hinterlasse einen Kommentar

Trierer Professor neuer Minister – “Ehre für die Uni”

Gerhard Robbers wird Minister in Rheinland-Pfalz. Foto: Kirchentag

Gerhard Robbers wird Minister in Rheinland-Pfalz. Foto: Kirchentag

TRIER. Als Ehre für die Universität Trier hat deren Präsident, Professor Dr. Michael Jäckel, die Berufung von Gerhard Robbers zum neuen Justizminister von Rheinland-Pfalz durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) bezeichnet. Mit Robbers sei einem der profilierten Professoren das Amt für Justiz und Verbraucherschutz übertragen worden, so Jäckel. Robbers sei ein international anerkannter Vertreter seines Fachgebiets und habe sich an der Universität und darüber hinaus in vielen Gremien eingebracht, sagte der Uni-Präsident. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Politik Kommentare deaktiviert für Trierer Professor neuer Minister – “Ehre für die Uni”

Bürgerhaushalt – 18.000 Bewertungen, 460 Kommentare

Der fünfte Trierer Bürgerhaushalt ist gestartet. Foto: Stadt Trier

Der fünfte Trierer Bürgerhaushalt ist beendet. Foto: Stadt Trier

TRIER. Das Mitmach-Angebot der Stadt für ihre Bürger, der Bürgerhaushalt, geht in seine nächste Phase. Bis Mitte Oktober konnten auf der Online-Plattform www.trier-mitgestalten.de oder auch handschriftlich 301 Vorschläge bewertet werden. Insgesamt gab es 18.000 Bewertungen und 460 Kommentare. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft, Politik Kommentare deaktiviert für Bürgerhaushalt – 18.000 Bewertungen, 460 Kommentare

Politisches Beben – Malu Dreyer greift durch

Malu Dreyer und Doris Ahnen: Die gebürtige Triererin Ahnen wird neue Finanzministerin in Rheinland-Pfalz.

Malu Dreyer und Doris Ahnen: Die gebürtige Triererin Ahnen wird neue Finanzministerin in Rheinland-Pfalz.

MAINZ/TRIER. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat mit einer umfangreichen Kabinettsumbildung sowie mit einem Wechsel an der Spitze der SPD-Landtagsfraktion auf die anhaltende öffentliche Kritik zur Nürburgringaffäre reagiert. Der bisherige Finanzminister Carsten Kühl sowie Fraktionschef Hendrik Hering müssen gehen. Beide waren nach dem jüngsten Bericht des Landesrechnungshofes zum finanziellen Desaster am Nürburgring ins Visier der Koblenzer Staatsanwaltschaft geraten. Beobachter der Mainzer Szene sprechen von einem Befreiungsschlag Dreyers im Hinblick auf die Landtagswahl 2016. Denn die Ministerpräsidentin nutzte den Rauswurf von Kühl und Hering auch zu weiteren Veränderungen im Kabinett, in ihrem direkten Umfeld sowie in der Landesvertretung in Berlin. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Politik Kommentare deaktiviert für Politisches Beben – Malu Dreyer greift durch

“Tag der Uni” am Theater Trier

Spannende Führung dutch die Werkstatt des Trierer Theaters.

Spannende Führung durch die Werkstatt des Trierer Theaters. Foto: Uni Trier

TRIER. Eine Arie aus Carmen, eine Szene aus Biedermann und die Brandstifter, ein Song aus dem Kleinen Horrorladen und ein Text aus der Orestie – einen Klassiker nach dem anderen, lauter Highlights aus der Welt von Musik und Theater brachten Schauspieler des Trierer Theaters und das Philharmonische Orchester der Stadt Trier am Donnerstagabend auf die Bühne. Sieben Stücke inklusive Podiumsdiskussion darüber, wie Theater heute und in Zukunft sein soll, um auch junge Menschen weiterhin zu begeistern – und das alles in knackigen 90 Minuten. Eine überraschende, eindrucksvolle und kurzweilige Revue präsentierten Intendant Gerhard Weber und die Dramaturgen Peter Oppermann und Peter Larsen beim ersten “Tag der Uni im Theater”. Und überzeugten die etwa 400 vorwiegend sehr jungen Gästen: “So muss Theater sein, wir kommen wieder!”, war die einhellige Meinung der Studierenden. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Headline, Kultur Kommentare deaktiviert für “Tag der Uni” am Theater Trier

“Weiterer Schritt zur Öffnung der Uni”

Ein Toast auf die neue Kooperation: Gottfried Kerscher, Groß-Morgen und Jäckel. Foto: Uni Trier

Ein Toast auf die neue Kooperation: Gottfried Kerscher, Groß-Morgen und Jäckel. Foto: Uni Trier

TRIER. Seit vier Jahren schon veranstalten die Kunstgeschichte der Universität Trier und das Museum am Dom gemeinsame Seminare, in denen Studierende und Wissenschaftler zusammen mit Mitarbeitenden des Museums Bestände sichten, inventarisieren und aufbereiten. Mehr als 150 Studentinnen und Studenten haben so wichtige Praxis-Erfahrungen für ihre spätere Arbeit gewonnen. An der Ausstellung zu den Domrenovierungen im 20. Jahrhundert, die am 8. November eröffnet wurde, hat eine Studentin so intensiv mitgewirkt, dass daraus gerade ihre Masterarbeit entsteht. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Headline, Kultur Kommentare deaktiviert für “Weiterer Schritt zur Öffnung der Uni”

Zigarette löst Brand in Asylunterkunft aus

Die Feuerwehren aus Trier hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Foto: Presseamt Stadt Trier

Die Feuerwehren aus Trier hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Foto: Presseamt Stadt Trier

TRIER. Bei einem Brand in der Aufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in der Dasbachstraße sind am Donnerstagmorgen zehn Menschen durch Rauchgas verletzt worden. Acht von ihnen wurden in Trierer Krankenhäuser gebracht. Zwei weitere Verletzte wurden ambulant versorgt. Eine brennende Zigarette löste wohl nach ersten Ermittlungen das Feuer aus. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft, Headline Kommentare deaktiviert für Zigarette löst Brand in Asylunterkunft aus

“Literarisches Flaggschiff im Kultursommer”

Ein weiterer Publikumsmagnet in der Eifel: Ferdinand von Schirach.

Ein weiterer Publikumsmagnet in der Eifel: Ferdinand von Schirach.

WITTLICH/MAINZ. Mit dem Multimedia-Event, in das Bestseller-Autor Frank Schätzing die Lesung aus seinem neuesten Thriller “Breaking News” verwandelte, ging am Freitag das Eifel-Literatur-Festival 2014 zu Ende. “Das Eifel Literatur-Festival hat sich zum literarischen Flaggschiff des Kultursommers Rheinland-Pfalz entwickelt, zum größten und bedeutendsten Literaturfestival des Landes. Es hat es geschafft, tausende – ja sogar zehntausende – Menschen für Literatur zu begeistern”, würdigte Kulturministerin Doris Ahnen (SPD) die Veranstaltungsreihe. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Headline, Kultur Kommentare deaktiviert für “Literarisches Flaggschiff im Kultursommer”