"Hört, hört" - Neue Audiotour am Mosel-Radweg

REGION. Mit der neuen Audiotour "Lauschpunkte am Mosel-Radweg" können Radfahrer den Mosel-Radweg auf sehr lebendige und unterhaltsame Art neu erleben. Die Beschilderung von insgesamt 40 Lauschpunkten auf der 240 Kilometer langen Strecke von Perl bis Koblenz ist nun abgeschlossen. Im Auftrag der Mosellandtouristik hat die Firma Hoffmann am vergangenen Mehr

Polizei sucht vermissten 72-jährigen Mann

TRIER/WILTINGEN. Die Polizei sucht einen 72-jährigen Mann aus Wiltingen, der seine Wohnung am 6. Februar vermutlich mit seinem Auto verlassen hat. Nach den bisherigen Ermittlungen verließ Wolfgang Dederichs am Mittwochnachmittag, 6. Februar, seine Wohnung mit seinem roten Mazda MX 5 mit TR-Kennzeichen mit unbekanntem Ziel. Der Vermisste ist etwa 1.70 Meter Mehr

Die Südtiroler Dolomiten und die Aborigines

ECHTERNACH. Was haben die Südtiroler Dolomiten mit den Aborigines in Australien zu tun? Dieser Frage geht vom 6. bis 31. März eine Ausstellung im Trifolion nach, die sich mit den Spuren unserer Vorfahren beschäftigt. Zu sehen ist zeitgenössische Kunst der australischen Aborigines im Dialog mit vergoldeten Skulpturen aus Südtirol Mehr

Es war lediglich ein schönes Konzert

TRIER. Auszeichnungen säumen den Weg der deutschen Musikerin und Liedermacherin Dota Kehr. 2011 erhielt die gelernte Medizinerin den Förderpreis der Stadt Mainz beim Deutschen Kleinkunstpreis, 2014 den Fred-Jay-Preis für deutsche Liedertexte, 2016 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und in diesem Jahr den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson/Musik/Lied. Am Mehr

Neustart in Echternach – Das FESTIVAL ECHTERLIVE

ECHTERNACH. Festivals haben in Echternach eine lange Tradition. Seit 1975 traten hier im Klassik-Bereich Weltstars wie Yehudi Menuhin, Anne-Sophie Mutter oder Gidon Kremer auf, ebenso hochklassisch besetzt der Jazz-Teil, wo Namen wie Ray Charles, Ella Fitzgerald und Stan Getz noch heute träumen lassen.  Doch spätestens seit der Eröffnung der Mehr

Verbesserungen für den Kommunalen Vollzugsdienst

Die Uniformen des Kommunalen Vollzugsdienstes ähneln nicht von ungefähr denen der Polizei. Foto: Petra Lohse

TRIER. Für eine schnellere Ausbildung und eine bessere Ausstattung des Kommunalen Vollzugsdienstes setzen sich die Oberbürgermeister der Städte Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz und Trier ein. Das teilte Oberbürgermeister Wolfram Leibe am Montag bei der Pressekonferenz des Stadtvorstands mit. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft 2 Kommentare

RÖMERSTROM Gladiators gewinnen in Baunach

Kelvin Lewis war auf der Trierer Seite mit 29 Punkten der Top-Scorer. Foto: Photogroove / Simon Engelbert

BAUNACH/TRIER. Welch ein Spiel. Die RÖMERSTROM Gladiators Trier haben am Sonntagabend ihr Auswärtsspiel gegen die Baunach Young Pikes nach einer überragenden Aufholjagd und doppelter Overtime mit 115:112 gewonnen. Top-Scorer auf Trierer Seite mit 29 Punkten wurde Kelvin Lewis. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Politisch korrekt” – ohne Distanz, hautnah am Geschehen

Der rechtsnationale Alexandre (Martin Geisen) und die politisch links stehende Mado (Marsha Zimmermann) kommen sich – beobachtet vom Kellner (Paul Behrens) – langsam näher. Fotos: Martin Kaufhold

TRIER. Beim Theater Trier läuft es derzeit ausgesprochen gut. Die Eintrittskarten für die Vorstellungen sind stark nachgefragt, die Besucherzahlen steigen. Offenbar hat Intendant Manfred Langner ein glückliches Händchen. Was er anfasst, scheint zu funktionieren. Am Freitag war er noch ein Stück mehr als sonst gefordert. Beim Schauspiel “Politisch korrekt” führt der Intendant selbst Regie. Mit dem Stück erlebten die Zuschauer gleich zwei Premieren: das Schauspiel selbst und den neuen Spielort des Theaters in der Europäischen Kunstakademie. Für den reporter war Rolf Lorig in der Aachener Straße mit dabei. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Kompetenzen, die stark nachgefragt werden

Ein Konzert der besonderen Art zum Festabend: Analoge, von Studierenden geschaffene Räume setzen mit der Hilfe von digitaler Technik Schwingungen in Töne um. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Seit dem Wintersemester 2008/2009 gibt es an der Hochschule Trier die Fachrichtung Intermedia Design, “das Studium für vernetztes Denken und kreatives Handeln”, wie man sich an der Hochschule selbst beschreibt. Mit einer Ausstellung und einem Festabend blickten Professoren, Alumni (ehemalige Studierende) und heutige Studenten zurück und warfen dabei auch mehr als nur einen Blick in die Zukunft. Über das, was in den vergangenen zehn Jahren hier geschehen ist, und das, was heute hier geschieht, hat der reporter mit dem emeritierten Professor Franz Kluge – er ist der Gründervater dieses Studienganges – und Professorin Linda Breitlauch, die heute als Fachrichtungsleiterin die Geschicke verantwortet, gesprochen.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ein neuer Chefkoch für das Brüderkrankenhaus

Wechsel in der Zentralküche: Werner Zervas (rechts) übergibt an Andreas Becker. Foto: Brüderkrankenhaus Trier

TRIER. Fast 28 Jahre leitete Werner Zervas die Küche des Brüderkrankenhauses Trier. Während dieser Zeit revolutionierte er nicht nur das kulinarische Angebot für Patienten und Besucher, in seine Ära fallen auch der Neubau der Zentralküche sowie die Umgestaltung der einstigen Krankenhaus-Cafeteria in ein “domus culinae“. Mit Andreas Becker, bislang Küchenchef der Vereinigten Hospitien Trier und amtierender Präsident des Verbands der Köche Deutschlands e.V. (VKD), leitet auch künftig ein erfahrener Profi die Zentralküche des Brüderkrankenhauses. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Wunschfahrplan bringt Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Olivia Weselin ist hinter dem Steuer eines Busses in ihrem Traumjob angekommen. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Frauen am Steuer eines Busses, längst ist das auch in Trier kein neues Bild mehr. Bei den Verkehrsbetrieben der Stadtwerke Trier (SWT) sind inzwischen etliche Frauen im Einsatz, werben sogar teilweise großflächig auf Bussen und Plakaten für diesen Beruf. Doch wie ist das so, wie wird man als Frau von anderen Verkehrsteilnehmern respektiert? Wie verhalten sich die Fahrgäste? Fragen, die Olivia Weselin, Busfahrerin bei den Verkehrsbetrieben der SWT, Rolf Lorig bei einem Gespräch beantwortet hat. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

HWK-Ökonomiepreis für Christian Jaster aus Trier

Kammerpräsident Rudi Müller überreicht Christian Jaster die Urkunde. Mit dabei sind Geschäftsführer Matthias Schwalbach (links) und Professor Thomas Ellwart. Foto: Constanze Knaack-Schweigstill, HwK

TRIER. Christian Jaster aus Trier hat für seine Masterarbeit den Ökonomiepreis der Handwerkskammer (HWK) Trier erhalten. Wirtschaftspsychologe Prof. Thomas Ellwart von der Universität Trier hat die Abschlussarbeit betreut. Der Verfasser erhielt die Note “sehr gut“ (1,0). Die Untersuchung des Psychologen zielt darauf ab, die Fachkräftesicherung im deutschen Handwerk zu unterstützen. Die Studie mit dem Titel “Was ist Ihnen wichtig?“ wurde in Zusammenarbeit mit der HWK durchgeführt, die etwa 40.000 Beschäftigte in rund 7.000 Betrieben vereint. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Der regionalen Wirtschaft geht es auch in 2019 gut

Laut der IHK-Umfrage wird sich das regionale Wirtschaftswachstum auch in 2019 fortsetzen. Grafik: geralt

TRIER. Jan Glockauer, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier, ist zufrieden. Die Zahlen, die sein Chef-Volkswirt Matthias Schmitt ihm geliefert hat, lassen nur einen Schluss zu: die regionale Wirtschaft wird vermutlich in 2019 weiter wachsen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar