"Hört, hört" - Neue Audiotour am Mosel-Radweg

REGION. Mit der neuen Audiotour "Lauschpunkte am Mosel-Radweg" können Radfahrer den Mosel-Radweg auf sehr lebendige und unterhaltsame Art neu erleben. Die Beschilderung von insgesamt 40 Lauschpunkten auf der 240 Kilometer langen Strecke von Perl bis Koblenz ist nun abgeschlossen. Im Auftrag der Mosellandtouristik hat die Firma Hoffmann am vergangenen Mehr

Polizei sucht vermissten 72-jährigen Mann

TRIER/WILTINGEN. Die Polizei sucht einen 72-jährigen Mann aus Wiltingen, der seine Wohnung am 6. Februar vermutlich mit seinem Auto verlassen hat. Nach den bisherigen Ermittlungen verließ Wolfgang Dederichs am Mittwochnachmittag, 6. Februar, seine Wohnung mit seinem roten Mazda MX 5 mit TR-Kennzeichen mit unbekanntem Ziel. Der Vermisste ist etwa 1.70 Meter Mehr

Die Südtiroler Dolomiten und die Aborigines

ECHTERNACH. Was haben die Südtiroler Dolomiten mit den Aborigines in Australien zu tun? Dieser Frage geht vom 6. bis 31. März eine Ausstellung im Trifolion nach, die sich mit den Spuren unserer Vorfahren beschäftigt. Zu sehen ist zeitgenössische Kunst der australischen Aborigines im Dialog mit vergoldeten Skulpturen aus Südtirol Mehr

Es war lediglich ein schönes Konzert

TRIER. Auszeichnungen säumen den Weg der deutschen Musikerin und Liedermacherin Dota Kehr. 2011 erhielt die gelernte Medizinerin den Förderpreis der Stadt Mainz beim Deutschen Kleinkunstpreis, 2014 den Fred-Jay-Preis für deutsche Liedertexte, 2016 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und in diesem Jahr den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson/Musik/Lied. Am Mehr

Neustart in Echternach – Das FESTIVAL ECHTERLIVE

ECHTERNACH. Festivals haben in Echternach eine lange Tradition. Seit 1975 traten hier im Klassik-Bereich Weltstars wie Yehudi Menuhin, Anne-Sophie Mutter oder Gidon Kremer auf, ebenso hochklassisch besetzt der Jazz-Teil, wo Namen wie Ray Charles, Ella Fitzgerald und Stan Getz noch heute träumen lassen.  Doch spätestens seit der Eröffnung der Mehr

GLOBUS: Nichts Genaues weiß man nicht

GLOBUS-Repräsentant Stefan Ewerling (Mitte) wirbt auch bei der IHK-Gesprächsrunde um Sachlichkeit und Zustimmung. Seine Argumentation verfolgen Oberbürgermeister Wolfram Leibe, Moderator Thomas Roth, Buchhändler Georg Stephanus und Fleischermeister Werner Schmitt. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Am Dienstagabend drehte sich die Trierer Welt erneut um den GLOBUS. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier hatte an diesem Abend Interessenten und Beteiligte zu einem Gespräch in ihr Tagungszentrum eingeladen. Eine Einladung, der gut 130 Personen Folge leisteten. Den Fragen von Moderator Thomas Roth stellten sich der Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe, der Buchhändler und IHK-Handelsausschussvorsitzende Georg Stephanus, der Obermeister der Fleischerinnung Trier-Saarburg, Manfred Schmitt, und Stefan Ewerling als Expansionsleiter von Globus.

Für den reporter war Rolf Lorig im Saal dabei. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Politik Hinterlasse einen Kommentar

Bessere Versorgung für wiederbelebte Menschen

Die Referenten des Symposiums anlässlich der Eröffnung des neuen Cardiac Arrest Zentrums im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier. Foto: Brüderkrankenhaus Trier

TRIER. Rund 75.000 Reanimationen führen Deutschlands Rettungsdienste jedes Jahr durch, in einer Stadt von der Größe Triers erleiden jährlich ca. 100 Menschen den plötzlichen Herztod. Läuft die Rettungskette von der Laienreanimation bis zur Einlieferung ins Krankenhaus reibungslos, ist die Wiederbelebungsrate hoch. Entscheidend für Überleben und Lebensqualität ist jedoch auch, ob die Behandlung in einer auf reanimierte Patienten spezialisierten Klinik erfolgt. In den aktuellen internationalen Leitlinien wird deshalb gefordert, reanimierte Patienten in speziellen Zentren weiter zu behandeln. Das Brüderkrankenhaus Trier hat im Januar ein Cardiac Arrest Zentrum eröffnet und dieses jetzt im Rahmen eines Symposiums vorgestellt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Theater Trier: Anfang Februar gleich zwei Premieren

Die Sopranistin Siheng Yi ist “Madame Butterly”. Foto: Linda Blatzek

TRIER. Mit gleich zwei Premieren startet das Theater Trier in den Monat Februar. Am Samstag, 2. Februar, steht im Großen Haus um 19.30 Uhr die Oper “Madame Butterfly” von Giacomo Puccini auf dem Programm. Und am Sonntag, 3. Februar, gelangt im Studio Trier die Premiere von “Grand Guignol – The Dark Carnival” zur Aufführung, ein Grusel-Schauspiel mit Laiendarstellern des Bürgertheaters Trier. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Mit intelligenter Technik mehr Komfort erhalten

Vorstand Arndt Müller (links) mit Vertriebsleiter Dirk Heckmann und Abteilungsleiter Michael Zepp (von links) Foto: Rolf Lorig

TRIER. Dirk Heckmann ist der neue Vertriebsleiter der Stadtwerke Trier. Vorstand Arndt Müller stellte den 52-jährigen Diplom-Ingenieur bei einer Pressekonferenz vor. Ebenfalls neu im Amt ist der 53-jährige Michael Zepp. Der Elektromeister ist zwar schon seit 1999 im Vertrieb der SWT, verantwortet hier aber erst seit September 2018 den Bereich Privat- und Gewerbekunden mit 24 Mitarbeitern.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Natur ist nicht ordentlich”

Christine-Petra Schacht spricht mit ihrem Kollegen Christian Thesen über die Grünflächenstrategie, deren Ziel es ist, die Grünflächen in der Stadt ökologisch aufzuwerten. Foto: Presseamt

TRIER. Einigen Trierern ist schon aufgefallen, dass Grünflächen nicht mehr regelmäßig gemäht werden und das Gras in die Höhe sprießt. Weshalb das so ist, und was dies mit einem Label zu tun hat, um das sich die Stadt bewirbt, erklärt die Leiterin des Grünflächenamts, Christine-Petra Schacht, im Interview. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Politik Hinterlasse einen Kommentar

Roland Jankowsky und die Kunst des Mordens

Mal ohne die Sonnenbrille des Kommissars Overbeck, dafür aber mit Bart und skurrilem Humor unterwegs: Roland Jankowsky. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Seit 20 Jahren gibt er bei “Wilsberg” den etwas trottligen Kommissar Overbeck. Dass Roland Jankowsky aber auch ganz anders kann, stellte er am Sonntag mit einer Lesung im Großen Saal der Tufa unter Beweis.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Der Kürenzer Orangerie-Verein ist gestartet

Die Orangerie gehört zu dem alten Gutshof, den Alexandre Francois Bruneteau de Sainte, damaliger Präfekt des Saardepartements, Anfang des 19. Jahrhunderts bauen ließ. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Der Stadtteil Kürenz hat seit dem vergangenen Samstag einen neuen Verein: den “Förderverein der Orangerie im Kürenzer Schlosspark e. V.”. Die Aufgabe ist mit der Pflege heimatlichen Brauchtums und der Ausrichtung von kulturellen Veranstaltungen in der Orangerie klar formuliert. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

RÖMERSTROM Gladiators schlagen Artland Dragons

Ziel anvisieren, werfen – passt! Simon Schmitz hat zu seiner alter Stärke zurückgefunden. Foto: Photogroove Simon Engelbert

TRIER. Das war wichtig! Gegen den direkten Tabellennachbarn, die Artland Dragons, feierten die RÖMERSTROM Gladiators Trier am Samstagabend einen überzeugenden 91:78-Heimsieg. Top Scorer der Trierer war mit 26 Punkten einmal mehr Jermaine Bucknor. Doch im Mittelpunkt stand nach der Schlusssirene ein anderer. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar