Pflanzentauschbörse am 1. Mai

TRIER. Gartenfreunde aufgepasst: Am Mittwoch, 1. Mai, elf bis 16 Uhr, ist es wieder so weit: Samen, Setzlinge, Pflanzen, Knollen und alles, was wächst, wechseln bei der Trierer Pflanzentauschbörse auf dem Tufa-Gelände unentgeltlich oder gegen kleines Geld die Besitzer. Angeboten wird die Veranstaltung vom Verein Transition Trier in Kooperation mit dem Grünflächenamt, das ab jetzt den neuen Namen “Stadtgrün Trier” trägt.

Produzenten aus Rheinland-Pfalz und Luxemburg bieten auch Saatgut und Jungpflanzen von regionalen und traditionellen Gemüsesorten, Kräutern und Blumen an. Und was für manchen Hobbygärtner noch viel wichtiger ist: Pflanz-Erfahrungen können mit anderen ausgetauscht werden. Von zwölf bis 15 Uhr gibt es im Kleinen Saal ein vielfältiges Vortragsprogramm. Ergänzend hierzu finden die Tauschbörsen-Besucher gebrauchte und günstige Bücher zur eigenen Inspiration. Weitere Informationen zu Ausstellern und Programm gibt es online auf transition-trier.de. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.