Polizeikontrollen im Stadtgebiet Trier

TRIER. Bei einem gemeinsamen Kontrolltag der Polizei Trier, mit Kräften der Kriminaldirektion Trier, der Polizeiinspektion Trier und der Polizeiwache Innenstadt, wurden am Freitag zahlreiche Personen und Fahrzeuge im Stadtgebiet kontrolliert.

Dabei stellten die Beamten vielfältige Verstöße gegen die bestehenden Vorschriften fest und sanktionierten diese. Insgesamt wurden hierbei zwei Strafanzeigen wegen des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet und 78 mal ein Fehlverhalten im Straßenverkehr mit Bußgeldern geahndet. Darunter viele Verstöße von Fahrradfahrern gegenüber Passanten in der Fußgängerzone, Missachtung des Rotlichts an Lichtzeichenanlagen und Durchfahrtsbeschränkungen.

Zudem wurde ein 21-Jähriger aus Trier in der Fußgängerzone kontrolliert und wegen eines bestehenden Haftbefehls festgenommen. Die Polizei Trier kündigte an, auch in Zukunft ähnliche Kontrollmaßnahmen durchzuführen.(tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.