Professfeier bei den Barmherzigen Brüdern von Maria-Hilf

TRIER. Am Samstag, 8. September 2018 feiert die Ordensgemeinschaft der Barmherzigen Brüder von Maria Hilf um 10:00 Uhr mit einem feierlichen Hochamt in der Klosterkirche im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier die Professjubiläen von fünf Mitbrüdern: Bruder Niketius Munkler aus Koblenz, der auf 65 Jahre Profess (Ordensgelübde) zurückblicken kann, Bruder Hugh Denomme aus Clarence (USA), Bruder Arno Trunk aus Trier und Bruder Vitalis Klur aus Zemmer, die alle 60 Jahre Profess feiern sowie Bruder Matthäus Kirch aus Trier, der die Profess vor 50 Jahren abgelegt hat. Das Festhochamt wird musikalisch von den Trierer Sängerknaben mitgestaltet.

Im Jahre 1850 gründete Peter Friedhofen die Gemeinschaft der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf, entsprechend der biblischen Erzählung vom barmherzigen Samariter (Lk 10, 25-37) und Jesu Aufforderung – “Dann geh, und handle genauso!“. Im Mittelpunkt steht insbesondere Hilfe für kranke, alte, behinderte und benachteiligte Menschen. Die Gemeinschaft hat heute 58 Mitglieder und Konvente in Brasilien, Luxemburg, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Malaysia, Singapur und den USA. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.