Programmieren und ins Studium schnuppern

TRIER. Zum Girls’ Day am 28. März organisiert das Ada-Lovelace-Projekt der Universität Trier einen Schnupperstudientag zu den Informatikwissenschaften.

An dem bundesweiten Berufsorientierungstag für Mädchen können Schülerinnen ab Klassenstufe acht teilnehmen. Wer sich für das Leben als Studentin und für Studiengänge im Bereich Informatik interessiert, erhält an diesem Tag Informationen aus erster Hand von Studentinnen der Universität Trier, die auch einen Einblick in ihren Lebensweg gewähren. Die Teilnehmerinnen besuchen eine Vorlesung der Wirtschaftsinformatik und erhalten Informationen zum Ablauf und der Organisation eines Informatik-Studiums. In einem praktischen Workshop lernen sie mithilfe des kleinen Computers Calliope mini, wie einfach das Programmieren sein kann.

Informationen zum Informatik- und zu informatiknahen Studiengängen (Wirtschaftsinformatik, Informatik, Computerlinguistik und Geoinformatik), zu mögliche Berufsfeldern und Tipps und Tricks zum Studieneinstieg ergänzen das Programm.

Anmeldungen auf girls-day.de. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.