Radfahrerin nach Verkehrsunfall schwer verletzt

TRIER. Am Donnerstagmorgen, 26. Juli, kam es gegen 7.45 Uhr in der Herzogenbuscher Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Fahrradfahrerin.

Beim Abbiegen von der Herzogenbuscher Straße in eine Einfahrt übersah die Fahrerin des PKW eine in gleicher Richtung auf dem parallel verlaufenden Radweg fahrende Radfahrerin, sodass es zu einem Zusammenstoß kam. Die Radfahrerin zog sich hierbei schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu. Sie wurde zur medizinischen Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Trierer Krankenhaus verbracht.

Im Einsatz waren neben der Polizeiinspektion Trier ein Rettungswagen. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.