Radrennen – Drei Straßen in der Altstadt gesperrt

TRIER. Wegen des Radsportevents “Großer Preis der Stadt Trier” sind am Sonntag, 28. April, die Dominikaner-, Flander- und Rindertanzstraße von elf bis 18.30 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Bereits von sieben Uhr an gelten in den genannten Straßen sowie in der Sichelstraße Halteverbote. Die Parkflächen in der Rindertanzstraße und am “Sieh um Dich” stehen weiterhin zur Verfügung, können zwischen elf und 18.30 Uhr jedoch mit dem Auto weder angefahren noch verlassen werden.

Der 1,2 Kilometer lange Rundkurs verläuft von der Simeonstraße (Start/Ziel) über die Sternstraße, den Domfreihof, die Wind-, Dominikaner-, Flander- und Rindertanzstraße zur Porta Nigra und zurück auf die Simeonstraße. Nach dem Erfolg der Deutschland Tour verlegt der Radsportverein Schwalbe sein jährliches Radrennen erstmals in die Altstadt. Auf dem Programm stehen ab zwölf Uhr drei Rennen für Kinder, ein Junioren- und zwei Seniorenrennen.

Das Eliterennen um den Großen Preis der Stadtwerke Trier verläuft ab 16 Uhr über 60 Runden. Mit dem Team Lotto Kern Haus und der luxemburgischen Equipe Leopard haben namhafte Mannschaften ihre Teilnahme zugesagt. Die Siegerehrung übernimmt Bürgermeisterin Elvira Garbes. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.