Smile Eyes neuer Partner der RÖMERSTROM Gladiators

TRIER. Nicht nur sportlich geht es für die RÖMERSTROM Gladiators Trier in dieser Saison vorwärts. Auch strukturell wachsen die Gladiatoren stetig. Mit Smile Eyes konnten sie einen neuen medizinischen Partner gewinnen, der sich über die laufende Saison hinaus im Trierer Basketball engagiert.

Smile Eyes steht seit jeher für Augenlasern und Linsenoperationen auf medizinisch höchstem Niveau. Die Augenexperten arbeiten mit den modernsten Operationsverfahren und entwickeln diese sogar auf internationaler Ebene mit und weiter.

Diese wird auch im Sommer Center Kilian Dietz kennen lernen. Denn der Big Man der Gladiators wird als Botschafter für die Partnerschaft fungieren. Dietz wird im Sommer die Behandlungsmethoden und Vorgehensweise bei der Augenheilkunde am Smile Eyes-Standort in Trier aus erster Hand kennen lernen. Darüber hinaus wird das Unternehmen beim Einlauf die Nummer 8 der Gladiators präsentieren. Doch damit nicht genug. Auch für die Fans wird Smile Eyes aktiv. Denn ab sofort sind sie Namenspartner des Fan Talks mit Chris Schmidt oberhalb von Block P nach den Heimspielen der Gladiators Trier. “Wir sind sehr froh über die Entwicklung der Gladiatoren in den vergangenen Jahren. Gerade die Hingabe und Treue von Spielern wie Kilian Dietz hat uns sehr beeindruckt und steht damit in enger Verbindung zu dem Engagement, das wir auch unseren Patienten entgegenbringen“, erklärt Martin Bechmann, ärztlicher Leiter von Smile Eyes Trier.

Smile Eyes wird noch in der laufenden Saison aktiv und engagiert sich darüber hinaus auch in der kommenden Saison. (tr)

 


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.