Sonderausstellung “Aufgemöbelt” im Stadtmuseum

TRIER. Gibt es ein Trierer Möbel? Mit dieser bislang umstrittenen Frage hat sich das Stadtmuseum Simeonstift in den vergangenen Jahren intensiv beschäftigt. Die Ergebnisse dieser Recherche werden in der Ausstellung “Aufgemöbelt. Historische Möbel aus der Sammlung des Stadtmuseums Simeonstift” vom 29. März bis 25. Oktober 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit Einrichtungsstücken von der Renaissance bis ins 19. Jahrhundert bietet die Schau erstmals einen Überblick über die städtische Möbelsammlung und unterstreicht die Kunstfertigkeit des Trierer Schreinerhandwerks. Die Eröffnung findet Sonntag, 29. März, 11.30 Uhr, statt. Der Eintritt ist frei. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.