Staatsanwalt erhebt Anklage wegen Mordes

TRIER. Die Staatsanwaltschaft Trier hat gegen einen 50-jährigen Mann aus dem Obdachlosenmilieu Anklage wegen Mordes an einer 57 Jahre alten Frau erhoben, deren sterblichen Überreste am 16. September vergangenen Jahres bei Aufräumarbeiten auf dem Dachboden eines Mehrfamilienhauses in Trier-Nord gefunden worden waren. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Frau im März 2012 Opfer eines Tötungsdelikts wurde. Der Verdächtige bestreitet die Tat.

Die Anklage ist zur Schwurgerichtskammer des Landgerichts Trier erhoben worden. Diese hat nunmehr über die Eröffnung des Hauptverfahrens zu entscheiden. Ein Termin zur Hauptverhandlung ist noch nicht bestimmt. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.