Sturmschäden – Bäume an Grundschule Quint gefällt

TRIER. Das städtische Grünflächenamt hat am Donnerstag auf dem Grundstück der Grundschule Quint zwei Bäume gefällt, die in Folge des stürmischen Wetters der letzten Tage beschädigt worden waren. Eine 18 Meter hohe Birke war auf eine benachbarte Buche gekippt, die wiederum unter der Last umzustürzen drohte.

Nachdem der Hausmeister der Grundschule den Schaden am Mittwochnachmittag dem Grünflächenamt gemeldet hatte, wurden die Bäume zunächst mit Seilen entlastet. Am nächsten Morgen wurden die Äste der Birke Stück für Stück abgesägt. Die beschädigte Buche musste gefällt werden. Bei der Aktion wurde das Grünflächenamt von einem erfahrenen Baumkletterer der Baumpflegefirma Bechstein aus Kriftel unterstützt. Die Birke war zuletzt am 29. September überprüft worden, wobei dem Kontrolleur die nachlassende Vitalität des Baums bereits aufgefallen war. Er war deshalb für eine Fällung vorgemerkt. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.