Täterfestnahme nach gefährlicher Körperverletzung

TRIER. Am Samstagmittag, gegen 12:45 Uhr kam es im Bereich der Treveris-Passage in Trier zu einer Festnahme eines Mannes. Vorausgegangen waren Streitigkeiten zwischen zwei männlichen Personen auf einem Parkplatz in der Kürenzer Straße am Hauptbahnhof Trier. Im Verlauf des Streites stieß der Beschuldigte seinem flüchtig Bekannten mit einem Messer in die linke Schulter und flüchtete vom Tatort zu Fuß in Richtung Alleencenter. Der Geschädigte erlitt schwere, jedoch keine lebensbedrohlichen Verletzungen.

Im Rahmen der Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen der Polizei Trier konnte der Beschuldigte später im Bereich der Treveris-Passage festgestellt und festgenommen werden.

Gegen den Beschuldigten wird ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.