Theater Trier – Premiere von “Next Generation!”

TRIER. Die nächste Tanzpremiere am Theater Trier, Dienstag, 21. Februar, 19.30 Uhr, Großes Haus (Bühne auf Bühne), trägt den Titel “Next Generation!”. Drei Choreographen, Darwin José Diaz Carrero, Paul Hess und Robert Przybyl, aus dem Ensemble des Theater Trier unter der künstlerischen Leitung von Susanne Linke zeigen ihre Arbeiten mit der Company.

Im Eröffnungsstück des Abends “Who is Victor?” richtet Paul Hess seinen Blick auf Phänomene von Vereinzelung, Isolation und von gegenseitiger Kontrolle. Jedwede Situation bis in die Extreme der Zumutbarkeit hinzunehmen, kennzeichnet seine Performance.

Darwin José Diaz Carrero entwickelt in seinem Duett “Inner Jail” streng choreographische Folgen, in denen er Rituale von Zwangsstörungen, ihre Unausweichlichkeit und die wiederkehrend einzuhaltenden Abfolgen konsequent in rasante Bewegungsabläufe einbindet.

“Going Nowhere” beginnt wie ein Krimi und endet nicht im Alptraum, aber auch Robert Przybyl blickt in seiner Choreographie auf Verluste menschlichen Erlebens durch die Verselbständigung von Technologien, durch moralische Gleichgültigkeit und die Ohnmacht unserer Gesellschaft. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.