Theater Trier – Stadt schreibt Intendantenstelle aus

Zur kommenden Spielzeit soll das Theater einen neuen Intendanten haben.

TRIER. Ende November trennte die Stadt sich von Karl Sibelius, der im Theater-Skandal zusammen mit Ex-Dezernent Thomas Egger Budgetüberschreitungen in Millionenhöhe zu verantworten hatte. Nun wird ein neuer Theater-Intendant gesucht. Der Stadtrat beschloss am Montagabend, die Stelle zur kommenden Spielzeit 2018/2019 neu auszuschreiben.

Der künftige Intendant wird laut Stellenbeschreibung für die künstlerische Leitung des Kulturhauses verantwortlich sein. Er soll das Theater mit rund 220 Mitarbeitern gemeinsam mit Verwaltungsdirektor Herbert Müller führen, der für die wirtschaftlichen Sektor zuständig bleibt. Der Etat des Trierer Theaters liegt bei rund 16 Millionen Euro. Das Land steuert etwa sechs Millionen Euro als Zuschuss bei. (et)


Drucken
Erstellt am Autor Eric Thielen in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.