Trierer und Luxemburger Waldorfschüler konzertieren

Am Samstag, 18. Mai, konzertieren die Schüler im Audimax der Universität. Foto: privat

TRIER. Musik verbindet. Besonders dann, wenn es ein nicht alltägliches Jubiläum zu feiern gilt. Die Trierer und die Luxemburger Waldorfschule laden anlässlich des Jubiläums “100 Jahre Waldorfschule” mit einem Orchesterprojekt zu einem gemeinsamen Konzert ein.

Schüler der beiden Schulen konzertieren am Samstag, 18. Mai, um 16 Uhr im Audimax der Universität Trier. Dabei bringen die Mädchen und Jungen klassische Werke von P. Huck, S. Prokofjew, W. A. Mozart und Arrangements von G. Sembdner zur Aufführung.

Der Eintritt zu diesem Konzert in ist frei. (tr)

 


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.