Überfall auf Juwelier in der Innenstadt

TRIER. Zwei bisher unbekannte Täter haben am heutigen Montag ein Juweliergeschäft in der Trierer Brotstraße überfallen. Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen zwölf Uhr. Die Täter versprühten eine Art Reizgas und flüchteten mit einer noch nicht bekannte Anzahl an Schmuckstücken in unbekannte Richtung.

Um zwölf Uhr meldete der Juwelier sich über Notruf und gab an, soeben überfallen worden zu sein. Verletzt worden sei trotz des Versprühens von Reizgas durch die Täter niemand. Die Täter, zwei Männer, seien bereits geflüchtet. Die unmittelbar veranlasste Fahndung der Polizei läuft noch. Die Täter konnten bisher nicht gefasst werden.

Personenbeschreibung

Erster Täter: zirka 1,85 bis 1,90 Meter groß und schlank, bekleidet mit blauer, eng anliegender Steppjacke und dunkelblauer Hose (ggf. Jeans), trug eine beigefarbene Baseball-Cap und vermutlich eine Brille mit dunklem Rand. Er hatte kurze dunkle Haare. Er wird auf 35 bis 40 Jahre geschätzt.

Zweiter Täter: etwa 1,70 Meter groß, schlank, ebenfalls bekleidet mit dunkler Steppjacke und dunkler Hose, bartloses Gesicht, keine Brille.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0651/9779-2290 oder -3200 zu melden.


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.