Uraufführung Choralkonzert von Joachim Reidenbach

TRIER. In der außergewöhnlichen Atmosphäre der barocken Basilika St. Paulin in Trier kann man die Abendmessen an den Sonntagen im Advent besonders genießen. Im Mittelpunkt der Gottesdienste steht das Kirchenlied ‟Wachet auf ruft uns die Stimme‟ von Philipp Nicolai.

In der Vorabendmesse zum dritten Advent kommt eine Uraufführung zum Tragen. Der ehemalige Regionalkantor an St. Paulin, Joachim Reidenbach, hat das Kirchenlied ‟Wachet auf ruft uns die Stimme‟ in einem Choralkonzert für vierstimmig gemischten Chor, zwei Trompeten und Orgel komponiert. Das wirkungsvolle Werk ist strophisch durchkomponiert und beeindruckt durch ruhige, fast meditative Klangpassagen und dissonanten Akkordfolgen. Dabei werden die Trompeten und auch die Orgel als konzertante Partner dem Chor gegenübergestellt. Es singen Mitglieder des Vokalensembles St. Paulin in Trier. An der Trompete spielen Marco Jakobs und Frank Wilhelmi. Die Orgel spielt Uli Krupp.

Neben dem zentralen Werk von Joachim Reidenbach erklingen noch Bachs ‟Wachet auf‟ aus der Kantate 140 sowie die Choralbearbeitung für Chor und Orgel von Guntmar Baudner, und die Missa in tempore adventus et quadragesimae von Johann Michael Haydn.

Der Gottesdienst findet statt am Sonntag, 11.12.2016 um 18.15 Uhr in der Basilika St. Paulin in Trier, Balthasar-Neumann-Straße.

Weitere Informationen: paulin-kirchenmusik (tr)


Drucken
Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.