Verein soll Kürenzer Orangerie mit Leben füllen

Blickfang Nummer eins: das Kürenzer Schlösschen. Geht es nach den Kürenzern, wird die Orangerie schon bald Blickfang Nummer zwei. Archivfoto: Rolf Lorig

TRIER. In Kürenz will sich am Samstag, 19. Januar, ein neuer Verein gründen. Die vordringliche Aufgabe des neuen Vereins: die Pflege und den Betrieb der Orangerie im Schlosspark.

Wer im Stadtteil Kürenz etwas Ruhe sucht, geht dort in den Schlosspark. Das im Zentrum befindliche Gebäude, das hier allgemein als das “Schlösschen” bezeichnet wird, ist das übriggebliebene Drittel eines Gutshofes, der Anfang des 19. Jahrhunderts vom damaligen Präfekten des Saardepartements, Alexandre Francois Bruneteau de Sainte, unter Einbeziehung älterer Bausubstanz errichtet wurde. Längst wurde das Gebäude modernisiert und in private Hände übergeben.

Im oberen Teil des Schlossparks befinden sich noch zwei weitere Gebäude aus alter Zeit: ein Teehaus und eine Orangerie. Letztere war lange Zeit in einem schlechten baulichen Zustand. Der Kürenzer Ortsbeirat sorgte dafür, dass das Gebäude mit einem Gesamtaufwand von 173.000 Euro instand gesetzt wurde. Dafür übertrug der Ortsbeirat in zwei Doppelhaushalten auch sein nahezu gesamtes Budget an das städtische Amt für Gebäudewirtschaft.

Die gute Nachricht: Die Orangerie wird im kommenden Sommer von der baulichen Seite her fertiggestellt. Was dann noch fehlt, ist die Inneneinrichtung. Und die Frage, wer sie bewirtschaften wird? Denn dass hier künftig wieder Leben einziehen soll, war von Anfang an der erklärte Wille der Kürenzer Bevölkerung. Stefan Wilhelm, der stellvertretende Ortsvorsteher, sorgt nun dafür, dass Schwung in den Laden kommt, und will einen Verein zum Betrieb der Orangerie ins Leben rufen. Dazu lädt er in Absprache mit Ortsvorsteher Bernd Michels parteiübergreifend für Samstag, 19. Januar, 20 Uhr, alle interessierten Kürenzer Bürger in das Pfarrheim zu einer Gründungsversammlung ein. Neben dem Betrieb der Orangerie soll der Verein auch heimatliches Brauchtum pflegen und kulturelle Veranstaltungen in der Orangerie organisieren. (-flo-)


Drucken
Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.