Verkehrseinschränkungen im Bahnhofsbereich

TRIER. Wegen zweier stationärer Versammlungen der NPD und des Vereins “Für ein buntes Trier – gemeinsam gegen Rechts e.V.” kommt es am Samstag, 30. Januar, von 16.30 Uhr bis etwa 21 Uhr im Bereich des Hauptbahnhofs zu Verkehrseinschränkungen. Das hat das Rathaus am Donnerstag mitgeteilt.

Die Zufahrt von der Ostallee in die Bahnhofstraße ist, wie die Bahnhofstraße selbst, von zwölf Uhr an für den Individualverkehr gesperrt. Gesperrt sind auch der Bereich vor dem Heitkamp-Haus (gegenüber der Hauptpost) sowie die Fabrikstraße mit den dortigen Parkplätzen. Die Parkflächen auf dem Bahnhofsplatz stehen nicht zur Verfügung. Da es wegen der Demonstrationen vereinzelt zu Verkehrsbehinderungen kommen kann, wird empfohlen, den unmittelbaren Bereich vor dem Hauptbahnhof zu meiden.

Die Polizei wird die Bevölkerung am Samstag während der stationären Kundgebungen über den Einsatzverlauf und das Verkehrsaufkommen mit den einhergehenden Behinderungen über den Nachrichtendienst Twitter informieren.


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.