Wenn der Darm chronisch entzündet ist

TRIER. Mehrere hunderttausend Menschen leiden hierzulande an chronisch-entzündlichen Erkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Neue Therapieformen sowie die Frage, was Betroffene bei Schwangerschaft und Kinderwunsch beachten müssen, sind zwei der Themen einer Informationsveranstaltung für Patienten und Angehörige am 24. September im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen sind meist mit erheblichen Schmerzen und Beeinträchtigungen verbunden und setzen der Lebensqualität der Betroffenen sehr zu. Eine möglichst frühzeitige Diagnose sowie optimale Behandlung können jedoch helfen, die gesundheitliche Belastung so gering wie möglich zu halten.

Ursachen sowie klassische und neuartige Behandlungsformen wie die sogenannte Antikörper-Therapie sind Themen einer Veranstaltung am Samstag, 24. September, von 9.15 bis 13 Uhr im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier. Unter dem Motto “Patienten fragen – Experten antworten” informieren Mediziner des Brüderkrankenhauses sowie Mitarbeiterinnen des Patienten-Informationszentrums (PIZ) über unterschiedliche Facetten chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen.

So gibt der Leitende Oberarzt der Abteilung für Innere Medizin I, Dr. Michael Knoll, zum Auftakt einen Überblick über die Entwicklungen auf dem Gebiet der Therapie chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen. Chefarzt Professor Dr. Christian B. Kölbel widmet sich anschließend der Frage, was Betroffene bei Schwangerschaft und Kinderwunsch beachten sollten. Über Möglichkeiten und Grenzen der Chirurgie wird es in einem Vortrag von Dr. Peter Werle, Oberarzt der Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie des Brüderkrankenhauses gehen. “Ernährung und Sport bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen” lautet das Thema von Oberarzt Dr. Jan Krahn.

Während der Veranstaltung bieten außerdem Selbsthilfegruppen sowie das Patienten-Informationszentrum Beratung für Betroffene und deren Angehörige an. Die Teilnahme ist kostenfrei. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.